ABC-Challenge der Protagonisten 2019

31. Dezember 2018



gestartet von Favola von Favolas Lesestoff

Regeln
  • Lest und rezensiert 26 Bücher mit Protagonisten, deren Namen mit den Buchstaben des Alphabets beginnen. (Die Buchstaben x, y und q müssen einfach im Namen vorkommen oder dürfen 'Nebendarsteller' sein.) 
  • Jedes Buch kann nur für einen Protagonisten - sprich nur für einen Buchstaben genutzt werden. Wenn ihr aber eine Reihe lest, dürft ihr aus jedem Band einen Protagonisten nutzen. Zum Beispiel lest ihr die Chroniken der Unterwelt, so dürft ihr beispielsweise aus "City of Bones" Jace, aus "City of Ashes" Clary, aus "City of Glass" Simon, .... nehmen. 
  • Hör- und Bilderbücher dürfen nicht verwendet werden, (Kinder-)Bücher können ab einer Seitenanzahl von 100 einbezogen werden. 
  • Die Challenge dauert vom 1.1.2019 bis zum 31.12.2019. 
  • Ihr führt eine Challengeseite, auf der das Protagonisten-ABC aufgeführt ist und die rezensierten Bücher verlinkt sind.  
  • Anmeldeschluss: 31.1.2019 
  • Innerhalb der ersten zwei Monate muss jeder mindestens 5 Protagonisten eingetragen haben. Alle die weniger haben, werde ich in der Liste streichen.

Fortschritte
Protagonisten (21/52)
männlich (10/26)
weiblich (11/26)

Monatsaufgaben:
Teilnehmer-Nr.: 18
Januar (12/12)
Februar (0/10)

A - Aiden  Dämonentochter, Bd. 2: Verlockende Angst - Jennifer L. Armentrout
A -Alexandra Zwischen Schnee und Ebenholz: Märchenherz, Bd. 1

B -
B -

C - Cohen Auf immer gefangen: Königreich der Wälder 2 - Erin Summerill
C - Celaena  Throne of Glass, Bd.1: Die Erwählte - Sarah J. Maas

D - Dorian Throne of Glass, Bd. 2: Kriegerin im Schatten - Sarah J. Maas
D -

E -
E -Everly Hope Again: Again, Bd. 4 - Mona Kasten

F - Fletscher Die Dämonenakademie, Bd. 2: Die Inquisition - Taran Matharu
F -

G -
G -

H -
H -

I -
I -

J - Jude  True North, Bd. 2: Schon immer nur wir - Sarina Bowen
J - Jules (Everless)

K -
K - Kai (Shadow Dragon 2)

L -Leon Love to Share - Beth O'Leary
L -Lila No Sweeter Summer: Sweet Bd. 1 - Olivia Miles

M
M - Micah Someone New, Bd. 1 - Laura Kneidl

N - Noah Chaoskuss: Chaos Bd. 1 - Teresa Sporrer
N - Nemesis (Diabolic 2)

O -
O -

P -
P -

Q -
Q -

R - Rowan Throne of Glass, Bd. 3: Erbin des Feuers - Sarah J. Maas
R - Ruby Save Me: Maxton Hall, Bd. 1 - Mona Kasten

S - Seth Dämonentochter, Bd. 3: Verführerische Nähe - Jennifer L. Armentrout
S - Sawyer Wild Hearts: Kein Blick zurück - T. M. Frazier

T -
T - Tessa  Auf immer gejagt: Königreich der Wälder, Bd. 1 - Erin Summerill

U -
U -

V -
V -Valeria Being Beastly - Jennifer Alice Jager

W -
W -

X -
X - Alex  Dämonentochter, Bd. 1: Verbotener Kuss - Jennifer L. Armentrout

Y -
Y -

Z - Zacharias  True North, Bd. 3: Du bist alles für immer - Sarina Bowen
Z - Zara  True North, Bd. 4: Kein für immer ohne dich - Sarina Bowen

[Challenge] Serien Killer 2019


Idee von Martina von https://martinabookaholic.wordpress.com
für dieses Jahr von mir übernommen

Da Martina 2019 eine Pause mit der Challenge macht habe ich sie gefragt ob ich die Challenge in diesem Jahr übernehmen kann und sie hat ja gesagt. Also versuche ich mich auch dieses Jahr wieder an der Aufgabe 12 Reihen in einem Jahr zu beenden. Ihr seid alle herzlich eingeladen mitzumachen =)

Die Regeln:
  • Ihr könnt euch die Reihen zeitmäßig selbst einteilen, aber 12 Reihen in einem Jahr! (01.01.2019 – 31.12.2019)
  • Ihr könnt entweder die deutsche oder englische Reihe nehmen, je nachdem wie ihr die Bücher lest. (Es gelten auch Hörbücher oder Ebooks)
  • Es zählen genauso lange Buchreihen (zb. Black Dagger, Lord of the Underworld, die noch nicht komplett erschienen sind oder fertige), aber auch Trilogien, oder Mini-Reihen mit zwei Büchern.
  • Ihr müsst die Buchreihen jetzt noch nicht festlegen, sondern könnt sie auch erst im Laufe des Jahres auswählen, je nachdem, was ihr gelesen habt.

Du möchtest teilnehmen?
  • Anmeldungen sind bis 31.05.2019 möglich! 
  • Schreibe ein Kommentar mit deinem gewünschten Teilnehmernamen und dem Link zur Challengseite auf deinem Blog. 
  • Füge das Bild des Challenge-Buttons/Banner auf deinen Blog ein und verlinke ihn auf diesen Beitrag. 

Fortschritte (7/12)


Throne of Glass - Sarah J. Maas (5/7)
1. Die Erwählte
2. Kriegerin im Schatten
3. Erbin des Feuers
4. Königin der Finsternis
5. Die Sturmbezwingerin
6. Der verwundete Krieger
7. Herrscherin über Asche und Zorn

Dämonentochter - Jennifer L. Armentrout (5/5)
1. Verbotener Kuss
2. Verlockende Angst
3. Verführerische Nähe
4. Verwunschene Liebe
5. Verzaubertes Schicksal


Königreich der Wälder - Erin Summerill (2/2)
1. Auf immer gejagt
2. Auf immer gefangen

Die Dämonenakademie - Taran Matharu (3/3)
1. Der Erwählte
2. Die Inquisition
3. Die Prophezeiung

Maxton Hall - Mona Kasten (3/3)
1. Save Me
2. Save You
3. Save Us

Chaos - Teresa Sporrer (3/3)
1. Chaoskuss
2. Chaosherz
3. Chaosliebe

Everless - Sara Holland (2/2)
1. Zeit der Liebe
2. Zeit der Wahrheit

Obsidian - Jennifer L. Armentrout (5/5)
1. Obsidian: Schattendunkel
2. Onyx: Schattenschimmer
3. Opal: Schattenglanz
4. Origin: Schattenfunke
5. Opposition: Schattenblitz

Reihe - Autor (0/0)
1.
2.
3.

Reihe - Autor (0/0)
1.
2.
3.

Reihe - Autor (0/0)
1.
2.
3.

Reihe - Autor (0/0)
1.
2.
3. 

[Neu im Regal] Dezember 2018

30. Dezember 2018

Dieses Weihnachten gab es bei mir ordentlich Büchernachschub, ich hab mich richtig gefreut ^^ Hier präsentiere ich euch also meine letzten Neuzugänge in diesem Jahr.

Ich habe vor Jahren den ersten Band der Throne of Glass Reihe gelesen, damals noch im Hardcover, und war total begeistert. Schon lange wollte ich die Reihe endlich fortsetzen, nun hab ich mir die Bücher zu Weihnachten gewünscht und siehe da, alle sechs Bände stehen nun in meinem Regal und warten darauf gelesen zu werden, ich freu mich schon wahnsinnig drauf =)

Der erste Band der Magisterium Reihe hatte mir gut gefallen, ich hoffe dass ich gut in Band zwei einsteigen und dann die Folgebände zeitnah lesen kann.

Der aktuell erschienene Band der Elemental Assassin Reihe musste auch unbedingt her. Das Buch hab ich bereits gelesen und es hat mir sehr gut gefallen, besser als die letzten Bücher der Reihe, ich freu mich schon auf den nächsten Band.

Die Dämonentochter Reihe wollte ich schon seit Ewigkeiten lesen, die Reihe wird von so vielen gelobt so wie auch die Autorin selbst. Da ich selbst auch schon positive Erfahrungen mit den Büchern der Autorin gemacht habe bin ich schon gespannt wie mir diese Reihe gefallen wird.

Habt ihr schon eins der Bücher gelesen oder habt es noch vor? Wie sah euer Weihnachten aus, habt ihr auch Bücher geschenkt bekommen?

Ich wünsch euch allen schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr =)

Jenny

[Neuerscheinungen] Januar 2019

29. Dezember 2018

Im Januar kommen einige neue Bücher zusammen auf die ich ein Auge geworfen haben, allen voran bin ich sehr gespannt auf Der Klang der Täuschung, da ich bereits die Chroniken der Verbliebenen Reihe sehr mochte =)

Auf welche Bücher freut ihr euch im Januar besonders? 

Die Diebin: Black Dagger 31 - J. R. Ward // 14.01.2019
Der Atem einer anderen Welt - Seanan McGuire // 23.01.2019

Someone New - Laura Kneidl // 28.01.2019
Solange Schnee vom Himmel fällt - Nicholle Fischer // 30.01.2019

[Rezension] Redwood Love, Bd.3: Es beginnt mit einer Nacht - Kelly Moran

27. Dezember 2018

Titel: Redwood Love 3: Es beginnt mit einer Nacht
Originaltitel: New Tricks
Autor: Kelly Moran
Reihe: 3/3 
Paperback: 352 Seiten 
Verlag: rowohlt
Veröffentlichung: Oktober 2018
Preis: 12,99 €
Leseprobe: Hier 
4 Punkte





Inhalt
Tierarzt Drake O‘Grady ist in Redwood aufgewachsen. Dieser kleine Ort an der Küste von Oregon ist sein Zuhause, hier hat er die schönsten, aber auch die schlimmsten Erfahrungen seines Lebens gemacht. Zoe Hornsby stand ihm dabei immer zur Seite. Sie ist die wichtigste Person in seinem Leben, auch wenn sie ihn öfter zur Weißglut bringt, als er zählen kann. Sie raubt ihm einfach den Verstand. Sodass er etwas vollkommen Verrücktes tut. Wie Zoe zu küssen ...
                  

Meine Meinung
Nachdem die beiden jüngeren O’Grady Brüder ihr Glück gefunden haben fehlt jetzt nur noch Drake. Drake mochte ich schon seit dem ersten Band sehr gerne. Der Verlust seiner Frau und den damit zusammenhängenden Zukunftsträumen haben Drake ein Stück weit gebrochen. Er hat sich zurückgezogen, spricht wenig und hält sich möglichst aus allem raus. Doch nachdem ihn Avery, die Freundin seines jüngsten Bruders, ein wenig aus seinem Schneckenhaus heraus holt lernt man ihn besser kennen und entdeckt, dass er ein echt toller Kerl ist, witzig, liebevoll und verlässlich. 

Zoe verbindet mit Drake nicht nur eine jahrelange Freundschaft, sondern auch der Verlust von Heather, Drakes Frau und Zoes bester Freundin. Wie auch Drake hat Zoe an diesem Verlust zu knabbern, zudem ereilt sie leider noch ein Schicksalsschlag, der sie sowohl seelisch als auch körperlich fertig macht. 

Drake und Zoe haben mir beide unglaublich gut gefallen. Sie haben beide einen großen Verlust wegstecken müssen und Zoe hat auch aktuell mit vielem zu kämpfen. Was mir, wie bei Flynn und Gabby aus Band 2, auch sehr gut gefallen hat war, dass hier größere Gefühle wieder aus einer lang bestehenden Freundschaft heraus entstehen, es muss nicht erst eine Verbindung aufgebaut werden, sie ist einfach schon da. 

Der letzte Band der Trilogie hat mir gut gefallen und ich finde es schade, dass es nur drei Brüder gibt, die Reihe hätte gerne noch weitergehen können.


Reihe
1. Es beginnt mit einem Blick (Rezension)
2. Es beginnt mit einem Kuss (Rezension)
3. Es beginnt mit einer Nacht

Infos
Autorenportrait: Kelly Moran
Autorenwebsite: http://www.authorkellymoran.com/
Kelly Moran auf Facebook | Twitter | Goodreads

Wating on Wednesday #54

26. Dezember 2018

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch werden Bücher vorgestellt, die man sehnsüchtig erwartet.
Kazi ist auf den Straßen Vendas großgeworden und schlägt sich als Taschendiebin durch. Doch als eines Tages Königin Lia persönlich auf sie aufmerksam wird, ändert sich ihr Leben schlagartig. Von nun an ist Kazi eine Rahtan und gehört der königlichen Leibgarde an. Sie erhält den Auftrag, die Verräter ausfindig zu machen, die für den Großen Krieg verantwortlich sind. Vermutlich haben sie bei einem feindlichen Rebellenvolk an der Landesgrenze Zuflucht gefunden. Doch als Kazi dort eintrifft und den jungen Anführer Jase kennenlernt, bringen Gefühle ihre Pläne durcheinander. Denn auch wenn ihr Kopf weiß, dass der Mann ihr Feind ist, so kann sich ihr Herz nicht gegen ihn wehren …

Erscheinungsdatum: 31. Januar 2019 // one

Warum ich darauf warte:
Da ich die Chroniken der Verbliebenen Reihe vor kurzem erst beendet habe bin ich schon sehr gespannt auf die neue Spin-Off Reihe bei welcher man hoffentlich auch mehr über das Leben der vorigen Protagonisten erfährt und wie es allen ergangen ist.

Schöne Weihnachten! ^^

24. Dezember 2018

Ich wünsche euch allen schöne Weihnachten und tolle Feiertage ^^

Bescherung hat es bei uns schon gegeben und ich kann einen größeren Nachschub an Büchern vermelden, den ich euch dann demnächst präsentieren werde =)

Habt eine tolle Zeit!

[Monatsrückblick] November 2018

19. Dezember 2018

Wieder mit reichlich Verzögerung (wie fast immer ^^') zeige ich euch hier meine gelesenen Bücher im Monat November. Lief eigentlich ziemlich gut bei mir und bis auf das E-Book haben mir auch alle Bücher gefallen =)


Verliebt für eine Weihnachtsnacht ist der 6. Band der From Manhatten with Love Reihe und hat mir sehr gut gefallen. Ich mag die Protagonistin sehr gerne und fand ihre Geschichte irgendwie schöner und mitreißender als die ihrer Zwillingsschwester im Band zuvor.

Mit Spinnenzeit sind wir mittlerweile schon bei Band 10 der Elemental Assassin Reihe angekommen. Diesmals gibt es einen Zeitsprung zurück und man erlebt eine jüngere Gin. Das Buch hab mir gut gefallen, allerdings hätte ich Gin auch echt gerne den Kopf zurechtgerückt, weil sie so naiv ist (Rezension folgt demnächst) 

Die Redwood Love Reihe hat mir insgesamt gut gefallen, wobei ich Band 1 am schwächsten fand. (Rezension Bd. 1 und Bd. 2, Bd. 3 folgt)

Der zweite Band der Reihe Das Herz des Verräters hat mir sehr gut gefallen und mich mitreißen können, auch wenn es hier und da ein paar Längen gab (Rezension). Der dritte Band Die Gabe der Auserwählten hat mich allerdings nicht so begeistern können, da einfach nicht all zu viel passiert und ich das Gefühl hatte, dass dieser Teil nur auf ein großer Ende vorbereiten soll (Rezension).

Dann hab ich im November noch ein E-Book gelesen. Das Cover gefällt mir ungemein gut und sowohl Klappentext als auch Leseprobe fand ich sehr ansprechend. Leider hat mir das Buch dann überhaupt nicht gefallen und sich in eine ganz andere Richtung entwickelt als erwatet. Zudem waren mir die Figuren auch alles andere als sympathisch und haben es auch im Verlauf der Geschichte nicht geschafft mich von sich einzunehmen. Alles wirkt reichlich übertrieben und vorhersehbar. Irgendwann hab ich dann leider einfach nur noch quer gelesen um die Geschichte schnellstmöglich zu beenden.


Wie war euer Lesemonat so?

[Rezension] Redwood Love, Bd.2: Es beginnt mit einem Kuss - Kelly Moran

12. Dezember 2018

Titel: Redwood Love 2: Es beginnt mit einem Kuss
Originaltitel: Tracking You
Autor: Kelly Moran
Reihe: 2/3 
Paperback: 368 Seiten 
Verlag: rowohlt
Veröffentlichung: September 2018
Preis: 12,99 €
Leseprobe: Hier 
4 Punkte





Inhalt
Alte Freunde, neue Liebe?
Redwood, Oregon. Eine kleine Stadt zwischen Bergen und Meer. Hier betreibt Flynn O’Grady gemeinsam mit seinen beiden Brüdern eine Tierarztpraxis. Da er von Geburt an taub ist, muss Flynn sich bei der Arbeit mit den Tieren auf seine anderen Sinne verlassen. Und auf Gabby, seine Assistentin. Die beiden sind ein perfekt eingespieltes Team und auch privat beste Freunde. Deshalb ignoriert Flynn sein Herzklopfen, wann immer er sie zu lange ansieht. Nur lassen sich manche Dinge nicht für immer ignorieren. Vor allem, wenn man in einer Kleinstadt voller schamloser Kuppler wohnt …
                  

Meine Meinung
Nach dem ganzen Hype um die Buchreihe muss ich gehstehen, dass mir der erste Band zwar gefallen ich aber doch etwas mehr erwartet hatte. Nichtsdestotrotz haben mir die drei O’Grady Brüder so sehr gefallen, dass ich die Bücher der anderen beiden Brüder auch unbedingt noch lesen wollte. 

Flynns Buch hat mir sehr gut gefallen, besser als das erste. Flynn ist taub und es hat mich wahnsinnig beeindruck, dass er den Mut hatte einen Beruf zu ergreifen, in dem man eigentlich auf sein Gehör angewiesen ist. Nichtsdestotrotz schlägt er sich als Tierarzt super und seine Assistentin und beste Freundin Gabby steht ihm bei seiner Arbeit zur Seite. Ich fand Flynn und Gabby einfach super sympathisch und zusammen echt toll. Sie sind beste Freunde, kennen sich schon fast ihr ganzes Leben lang und dementsprechend ist natürlich auch schon eine Verbindung da, das hat mir sehr gut gefallen. 

Das Zusammenkommen der beiden gestaltet sich etwas schwierig, es ist ein ständiges Hin und Her, es geht um Verlustängste, Minderwertigkeitskomplexe und darum mutig zu sein, auch wenn man sich am liebsten verkriechen würde. 

Natürlich kommen Cade und Avery sowie deren Tochter aus Band 1 auch wieder vor und die Geschichte der beiden wird nebenbei ein wenig fortgeführt. Auch Drake ist als dritter Bruder natürlich wieder mit von der Partie, auf sein Buch freue ich mich auch schon sehr, in Band 1 und 2 hat er mir echt gut gefallen und ich bin schon gespannt wie er sich mit einer neuen Liebe herumschlagen wird. 

Insgesamt hat mir der zweite Band der Redwood Love Reihe gut und auch ein bisschen besser als der erste gefallen. Flynn mochte ich als Charakter sogar noch etwas lieber als den jüngsten Bruder und auch die Handlung hat mich mehr mitreißen können. Jetzt freue ich mich auf den dritten und letzten Band der Reihe.


Reihe
1. Es beginnt mit einem Blick (Rezension)
2. Es beginnt mit einem Kuss
3. Es beginnt mit einer Nacht

Infos
Autorenportrait: Kelly Moran
Autorenwebsite: http://www.authorkellymoran.com/
Kelly Moran auf Facebook | Twitter | Goodreads

[Neuerscheinungen] Dezember 2018

8. Dezember 2018

Ein bisschen spät, aber hier sind die Neuerscheinungen im Dezember die mich interessieren. "Spinnenglut" mag ich natürlich auf jeden Fall haben, bin schon gespannt auf das nächste Abenteuer der Hauptprotagonistin ^^

Spinnenglut: Elemental Assassin, Bd. 11 - Jennifer Estep // 04.12.2018
Seductio, Bd. 1: Von Schatten verführt - Regina Meißner // 04.12.2018

Illuminated Hearts, Bd. 1: Magierschwärze - Asuka Lionera // 20.12.2018
Survival Quest: Der Weg des Schamanen - Vasily Mahanenko // 21.12.2018

[Rezension] Die Chroniken der Verbliebenen, Bd. 3: Die Gabe der Auserwählte - Mary E. Pearson

5. Dezember 2018

Titel: Die Chroniken der Verbliebenen, Bd. 3: Die Gabe der Auserwählte
Originaltitel: The Beauty of Darkness
Autor: Mary E. Pearson
Reihe: 3/4 
Hardcover: 349 Seiten 
Verlag: one
Veröffentlichung: Oktober 2017
Preis: 18,00 €
Leseprobe: Hier 
3 Punkte




Inhalt
Lia und Rafe konnten aus Venda fliehen, aber verletzt und durchgefroren haben sie einen ungewissen Weg vor sich. Ihr Ziel ist Dalbreck, Rafes Königreich. Unterwegs hört Lia immer deutlicher, wie die innere Stimme zu ihr spricht Und sie spürt, dass sie schon viel zu lang weit weg ist von Morrighan, ihrer Heimat. Rafe verspricht ihr eine Zukunft als Königin an seiner Seite. Doch Lia ist innerlich zerrissen zwischen widerstreitenden Gefühlen. Wie wird sie sich entscheiden?
                  

Meine Meinung
Nach dem packenden Finale in Band 2 haben es Lia, Rafe und seine Leute geschafft aus Venda zu fliehen. Aber vieles ist ungewiss. Werden sie die Reise unbeschadet überstehen, werden sie verfolgt, ist der Komizar wirklich tot, wem ist hier wirklich noch zu trauen, wie wird es Lia ergehen sollte sie wieder nach Hause zurückkehren wo sie alle für den Feind halten? Fragen über Fragen, sonderlich viele Antworten bekommt man allerdings noch nicht bzw. sind diese noch recht schwammig.

Dieses Buch empfand ich bisher als das schwächste der Reihe, was auch daran liegen mag, dass der dritte Band bei uns in zwei Teile gesplittet wurde. So kam mir dieser Teil mehr vor wie eine Art Übergang. Die Reise geht weiter, es gibt einige Streitigkeiten, aber so richtig was Großes passiert nicht wirklich. 

Der dritte Band der Reihe war an sich nicht schlecht wirkt für mich aber alles in allem mehr wie die Vorbereitung auf das große Ende, das hoffentlich noch mal richtig überzeugen wird. Ich bin gespannt!


Reihe
1. Der Kuss der Lüge (Rezension)
2. Das Herz des Verräters (Rezension)
3. Die Gabe der Auserwählten
4. Der Glanz der Dunkelheit

Infos
Autorenportrait: Mary E. Pearson
Autorenwebsite: http://www.marypearson.com/
Mary E. Pearson auf Facebook | Twitter | Goodreads

[Rezension] Redwood Love, Bd. 1: Es beginnt mit einem Blick - Kelly Moran

29. November 2018

Titel: Redwood Love: Es beginnt mit einem Blick
Originaltitel: Puppy Love
Autor: Kelly Moran
Reihe: 1/3 
Paperback: 384 Seiten 
Verlag: rowohlt
Veröffentlichung: September 2018
Preis: 12,99 €
Leseprobe: Hier 
3,5 Punkte





Inhalt
Redwood, ein malerisches kleines Städtchen in Oregon. Genau der richtige Ort für einen Neuanfang. Und den braucht Avery Stowe nach einer desaströsen Ehe dringend, ebenso für sich wie für ihre autistische Tochter Hailey. Da gibt es nur ein Problem: den attraktiven Tierarzt Cade O‘Grady. Eine neue Beziehung ist das Letzte, was Avery will. Sie ist sich nur nicht sicher, wie lange sie Cade widerstehen kann. Vor allem, da sich anscheinend der ganz Ort gegen sie verschworen hat und Amor spielt …

Ein Ort zum Wohlfühlen, drei Tierärzte zum Verlieben – der erste Band der Redwood-Love-Trilogie
                  

Meine Meinung
Da die „Redwood Love“ Reihe so sehr gehypt wurde bzw. wird und ich die Bücher nahezu überall auf Bildern gesehen habe, musste ich mir einfach den ersten Band holen. 

Was mich gleich am meisten an dem Buch angesprochen hat waren die Charaktere, allen voran natürlich die drei Brüder Cade, Flynn und Drake. Die drei sind komplett unterschiedlich, aber alle auf ihre Art und Weise liebenswert. Ich freu mich schon jetzt sehr auf Flynns Geschichte. Avery mochte ich zwar als weibliche Hauptprotagonistin ganz gerne, aber zwischendurch gingen mir ihre vielen Selbstzweifel leider auch etwas auf die Nerven. 

Die Liebesgeschichte zwischen den beiden Hauptfiguren Cade und Avery hat mir gut gefallen, ebenso die Beziehung, die Cade zu Averys autistischer Tochter Hailey aufbaut, es war echt toll mitzuerleben wie süß er mit ihr umgeht. Allerdings verlief mir ab einem bestimmten Zeitpunkt alles ein wenig zu spannungslos und glatt, es ist irgendwie nicht mehr so richtig viel Ereignisreiches passiert und die Geschichte plätscherte ein wenig vor sich hin. 

Vom Cover her ist „Redwood Love: Es beginnt mit einem Blick“ definitiv ein echter Hingucker, inhaltlich hatte ich allerdings aufgrund des Hypes um das Buch etwas mehr erwartet. So hat mir das Buch zwar insgesamt ganz gut gefallen, sticht für mich aber auch nicht besonders hervor. Die O’Grady Brüder jedoch sorgen auf jeden Fall dafür, dass man weiterlesen will. 


Reihe
1. Es beginnt mit einem Blick
2. Es beginnt mit einem Kuss
3. Es beginnt mit einer Nacht

Infos
Autorenportrait: Kelly Moran
Autorenwebsite: http://www.authorkellymoran.com/
Kelly Moran auf Facebook | Twitter | Goodreads

[Neu im Regal] November 2018

25. November 2018

Meine ersten Neuzugänge im November sind ganz spontan letztes Wochenende im Einkaufswagen gelandet. Eigentlich wollte ich nur ganz normal "Lebensmittel usw." einkaufen, aber ein kleiner Abstecher in die Bücherabteilung hatte dann doch Folgen...und zwar die beiden süßen hier unten xD

Den ersten Teil der Redwood Love Reihe hatte ich kurz vor dem Einkauf beendet und dann standen die beiden Fortsetzungen einfach so schön dort im Regal und ich konnte nicht anders als sie in den Wagen zu packen. Optisch sind die Bücher ja echte Hingucker. Der erste Band hat mir auch insgesamt gut gefallen, wobei ich nach dem ganzen Hype mit etwas "mehr" gerechnet hätte. Aber nichts desto trotz wollte ich auch unbedingt über die beiden älteren Brüder lesen =)

Eigentlich wollte ich den Beitrag mit diesen beiden Bücher so online stellen, allerdings hab ich noch ein paar Bücher bei Arvelle abgestaubt, die am Freitag bei mir eingetrudelt sind. Ich konnte einfach nicht anders, alle drei standen schon eine Weile auf meiner Wunschliste und ich hab schon so viel Gutes über die Bücher gehört, ich bin gespannt ^^

Habt ihr schon eines oder mehrere der Bücher gelesen? Wie haben sie euch gefallen?

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche ^^

Jenny

[Rezension] Die Chroniken der Verbliebenen, Bd. 2: Das Herz des Verräters - Mary E. Pearson

24. November 2018

Titel: Die Chroniken der Verbliebenen, Bd. 2: Das Herz des Verräters
Originaltitel: The Heart of Betrayal
Autor: Mary E. Pearson
Reihe: 2/4 
Hardcover: 527 Seiten 
Verlag: one
Veröffentlichung: Mai 2017
Preis: 18,00 €
Leseprobe: Hier 
4 Punkte




Inhalt
Seit Lia in den feindlichen Palast verschleppt wurde, muss sie um ihr Leben fürchten. Rafe ist zwar an ihrer Seite, aber hier kann auch er sie nicht mehr beschützen. Der Komizar von Venda will Lias Tod – und erst als Kaden ihm verrät, dass Lia die Gabe der Vorsehung besitzt, steigert das in den Augen des Feindes Lias Wert. Sie gewinnt Zeit – doch was sagt ihr der Blick in die Zukunft? Lia muss wichtige Entscheidungen treffen und einen Weg finden, um endlich ihrem Gefängnis zu entfliehen ...
                  

Meine Meinung
Nach dem Ende von Band 1 war ich natürlich mehr als neugierig wie es mit Lia weitergeht, jetzt wo ihre Entführer sie nach Venda gebracht haben. Band 2 setzt auch direkt an die Geschehnisse aus Band 1 an. 

Lia und Rafe sind nun Gefangene in Venda. Lia lernt nach und nach Venda und das Volk kennen. Dieses Kennenlernen zieht sich im Prinzip das ganze Buch über durch. Sie lernt neue Leute kennen, muss sich gegen den Komizar und dessen Leute zur Wehr setzen und findet schreckliche Geheimnisse heraus. Durch die Szenen in denen wir mit Lia Venda durchstreifen kamen des Öfteren ein paar Längen auf, diese habe mich doch etwas mehr gestört als es zuvor in Band 1 der Fall war, aber nichtsdestotrotz gab es genug spannende Stellen, die das wieder wettgemacht haben. 

Lia macht in diesem Band ganz schön was durch. Sie war zwar schon immer taff und rebellisch, aber hier muss sie schauspielerisch ganz schön was auffahren um ihre Feinde zu täuschen, zu überleben und sich selbst und auch Rafe zu schützen. Es hat mir unglaublich leidgetan, dass sie mehr oder weniger alles allein durchmachen muss. Rafe selbst sind die Hände gebunden, da er wie Lia nur ein Gefangener ohne Macht ist. Kaden, den ich im ersten Band zwar bis zu einer gewissen Stelle mochte, stand ich der Fortsetzung ziemlich zwiegespalten gegenüber. Einerseits war ich froh, dass er da war und konnte aufgrund seiner Vergangenheit schon ein gewisses Verständnis und Mitgefühl für ihn aufbringen, aber andererseits ist er mir viel zu patriotisch und loyal gegenüber der falschen Person.  Ich bin gespannt wie er sich noch etwickeln wird.

Die Handlung hat mir trotz einiger Längen sehr gut gefallen. Der Schluss war wieder wahnsinnig spannend und absolut mitreißend, alles ging drunter und drüber, ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Was ich aber etwas schade fand war, dass die „Gabe“ zwar auch in diesem Teil  eine Rolle spielt aber ich hatte das Gefühl Lia tritt die meiste Zeit was diese betrifft auf der Stelle, ihre Gabe entwickelt sich nicht so wirklich weiter und es gibt nur wenige Szenen in denen ihre Gabe stark genug ist um etwas Neues und Interessantes zu offenbaren. 

Alles in allem hat mir Band 2 sehr gut gefallen, das Ende hat mich auch schon neugierig auf die Fortsetzung gemacht, die ich auf jeden Fall zeitig lesen werde.


Reihe
1. Der Kuss der Lüge (Rezension)
2. Das Herz des Verräters
3. Die Gabe der Auserwählten
4. Der Glanz der Dunkelheit

Infos
Autorenportrait: Mary E. Pearson
Autorenwebsite: http://www.marypearson.com/
Mary E. Pearson auf Facebook | Twitter | Goodreads

Wating on Wednesday #53

21. November 2018

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch werden Bücher vorgestellt, die man sehnsüchtig erwartet.
Fortsetzung der Dark Elements Reihe (Band 4)
Zayne hat viel durchgemacht: Der attraktive Gargoyle-Wächter mit den eisblauen Augen hat seine große Liebe Layla an den Dämonenprinzen Roth verloren, und sein Vater ist im Kampf gefallen. Doch Zayne kann sich nicht länger in seinem Schmerz vergraben, denn ein unbekanntes Wesen macht Jagd auf die Wächter. Um diese Bedrohung aufzuhalten, wendet er sich an einen anderen Gargoyle-Clan. Zu seiner Überraschung lebt dort eine Sterbliche – Trinity, bei der sein Herz wieder etwas fühlt. Aber sie umgibt ein Geheimnis. Hängt es womöglich mit den Angriffen auf die Gargoyles zusammen?

Erscheinungsdatum: 01. Juli 2019 // HarperCollins

Warum ich darauf warte:
Die Reihe hatte mir insgesamt echt gut gefallen, dass es noch weitergeht damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Ich bin aber mal gespannt was sich die Autorin für Zayne hat einfallen lassen und freu mich schon auf seine Geschichte.

[Monatsrückblick] Oktober 2018

17. November 2018

Im Oktober habe ich fünf Bücher gelesen, die waren zwar ein bisschen durchwachsen aber immerhin ^^'


Die beiden Bücher von Katie MacAlister habe ich eigentlich nur mal eingeschoben, da diese schon eine Ewigkeit auf meinem SuB liegen. Sie waren ok so für Zwischendurch, aber haben mich jetzt nicht übermäßig begeistert. Ein Buch aus der Reihe hätte ich noch, aber damit lass ich mir noch Zeit.

Das Weihnachtscafé in Manhattan hat mir gut gefallen, eine schöne Liebesgeschichte zur Weihnachtszeit, da kam bei mir doch schon ein wenig Vorfreude auf Weihnachten auf.

Auf ewig mein von Eva Völler war leider nicht so ganz meins, das Ende war spannend, aber der Weg dorthin war doch recht lang und zäh. Band 3 werde ich aber auch noch lesen, um einen Abschluss zu haben. (Rezension)

Der Kuss der Lüge hat mich mehr mitreißen können als gedacht. Auch wenn das Buch ein paar Längen hatte, hat mich das gar nicht so sehr gestört. Ich fand die Protagonisten interessant, ebenso die Handlung, außerdem konnte mich die Autorin an einer Stelle echt überraschen. (Rezension)

Wie war euer Lesemonat Oktober? Hattet ihr ein Lesehighlight?

[Rezension] Die Chroniken der Verbliebenen, Bd. 1: Der Kuss der Lüge - Mary E. Pearson

16. November 2018

Titel: Die Chroniken der Verbliebenen, Bd. 1: Der Kuss der Lüge
Originaltitel: The Kiss of Deception
Autor: Mary E. Pearson
Reihe: 1/4 
Hardcover: 559 Seiten 
Verlag: one
Veröffentlichung: Februar 2017
Preis: 18,00 €
Leseprobe: Hier 
4 Punkte




Inhalt
Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen ...
                  

Meine Meinung
Schon als die Reihe angekündigt wurde hatte ich ein Auge darauf geworfen und die vielen Aktionen, Blogbeträge etc. haben mich neugierig gemacht. Den ersten Band hatte ich mir daher günstig bei Arvelle bestellt und vor kurzem beendet. Dass ich mir daraufhin direkt die restlichen Bände der Reihe gekauft habe, sollte schon einen Hinweis darauf geben, wie mir Band 1 gefallen hat. 

Die Geschichte wird überwiegend aus der Sicht von Lia, der Prinzessin von Morrighan erzählt. Sie ist unglücklich mit ihrem Leben und der Rolle die sie inne hat, was letztlich, wie im Klappentext beschrieben, dazu führt, dass sie aus ihrem bisherigen Leben ausbricht und mit ihrer Freundin Pauline flüchtet um der arrangierten Hochzeit zu entfliehen. Die Reise der beiden sowie der Aufbau ihres neuen Lebens hat sich zwar ein wenig gezogen, war aber auch nicht langweilig und hat mir gut gefallen. Lia mochte ich als Protagonistin insgesamt sehr gerne, sie ist stark, mutig und lässt sich nicht so leicht unterkriegen, außerdem ist sie etwas Besonderes und es steckt wohl mehr in ihr als sie selbst ahnt. 

Neben Lias Perspektive gibt es noch zwei weitere wichtige Perspektivenwechsel und zwar die des „Prinzen“ und des „Attentäters“. Ich muss ja gestehen, dass mich die Autorin was diese beiden Charaktere angeht richtig an der Nase herumgeführt hat und ich an einer bestimmten Stelle des Buchs grenzenlos verwirrt war ehe ich geschnallt habe was da gerade passiert ist. Dass ich hier so falsch lag hat mich echt bis zum Ende des Buchs nicht mehr losgelassen, aber hey, das war mal eine unerwartete Wendung! 

Auch wenn die Handlung an der ein oder anderen Stelle mal ein wenig langsamer vorangeschritten ist, fand ich das gar nicht schlimm. Mir hat der Fortgang der Geschichte gut gefallen und es war auch immer eine gewisse Spannung vorhanden, welche an bestimmten Punkten der Geschichte immer mal wieder in die Höhe geschossen ist. Das Ende war dann doch sehr offen und ich bin mehr als neugierig wie es weitergeht zudem noch viele Fragen unbeantwortet geblieben sind. 

Der erste Band der Tetralogie hat mir sehr gut gefallen und ich bin gespannt wie es mit Lia weitergeht. Wird sich ihre Gabe weiterentwickeln, wer ist der namenlose Komizar und was hat er vor? Außerdem freue ich mich schon darauf mehr über die Hintergrundgeschichte der Königreiche und der Verbliebenen zu erfahren.


Reihe
1. Der Kuss der Lüge
2. Das Herz des Verräters
3. Die Gabe der Auserwählten
4. Der Glanz der Dunkelheit

Infos
Autorenportrait: Mary E. Pearson
Autorenwebsite: http://www.marypearson.com/
Mary E. Pearson auf Facebook | Twitter | Goodreads

Wating on Wednesday #52

14. November 2018

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch werden Bücher vorgestellt, die man sehnsüchtig erwartet.
Die Again-Reihe geht weiter! Band 4
Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben – schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie seit ihrer Kindheit Nacht für Nacht wachhalten. Je näher sie ihn kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen – und desto mehr wünscht Everly sich, die unsichtbare Grenze, die sie von Nolan trennt, zu überschreiten. Was sie nicht ahnt: Hinter Nolans lebensbejahenden Art und seiner ansteckenden Begeisterung für Literatur verbirgt sich ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis könnte ihre Liebe zerstören, bevor sie überhaupt begonnen hat …


Erscheinungsdatum: 28. Juni 2019 // Lyx

Warum ich darauf warte:
Die ersten drei Bände der Reihe haben mir bereits gut gefallen und ich war freudig überrascht als ich entdeckt habe, dass es noch weitergeht. Ich freu mich schon auf das Buch ^^

[Rezension] Time School, Bd. 2: Auf ewig mein - Eva Völler

10. November 2018

Titel: Time School, Bd. 2: Auf ewig mein
Originaltitel: Time School, Bd. 2: Auf ewig mein
Autor: Eva Völler
Reihe: 2/3 
Hardcover: 368 Seiten 
Verlag: one
Veröffentlichung: Februar 2018
Preis: 15,00 €
Leseprobe: Hier 
2,5 Punkte





Inhalt
Neue Herausforderungen für Anna und Sebastiano! Ein Unbekannter hat die Zeitmaschine gestohlen und im Jahr 1873 rund um die Welt neue Portale geschaffen. Menschen aus der Zukunft drohen so, für immer in der Kolonialzeit zu stranden.
Der Fremde verstrickt Anna gegen ihren Willen in ein teuflisches Spiel, bei dem sie und ihre Freunde von der Time School eine historische Reise rund um die Welt machen und die Portale schließen müssen - in achtzig Tagen! Gewinnen sie, bekommen sie die Zeitmaschine zurück. Scheitern sie, ist nicht nur das Spiel verloren. Denn dann erwartet auch Sebastiano ein schreckliches Schicksal ...
                  

Meine Meinung
Der erste Band der Reihe hatte mich ja leider nicht so ganz begeistern können, dennoch wollte ich noch mal einen Versuch mit Band 2 wagen. 

Auch hier geht es für Anna und Co. wieder um einen hohen Einsatz, es geht um Leben und Tod. Die Handlung hat sich jedoch ziemlich gezogen. Bei dem neuen Abenteuer unserer Charaktere gehen wir nämlich auf Reisen und diese ziehen sich bedauerlicherweise wie Kaugummi. Nur zwischendurch, wenn das Transportmittel mal gewechselt wird, wird man aus einer leichten Monotonie gerissen. Diese Szenen waren aber auch viel zu schnell wieder vorbei. 

Mit der Protagonistin Anna, die ich in der Zeitreise Trilogie eigentlich sehr mochte, hatte ich leider auch im zweiten Band der Reihe wieder meine Probleme. Sie ist zwar nett und kann auch durchaus mutig sein, aber ohne Sebastiano und die anderen bekommt sie einfach nichts allein auf die Reihe. Sie läuft den anderen nur hinterher, kann sich nicht verteidigen und muss eigentlich immerzu beschützt werden. Sie kann sich zudem nicht wirklich behaupten und ist für den Job auch eindeutig zu naiv und gutgläubig. Ich hätte mir gewünscht, dass Anna nicht nur gegen Ende hin mal allein handelt sondern auch im ganzen Buch mal eine etwas taffere Rolle übernimmt und nicht nur von ihren Freunden abhängig ist. 

Das Ende hat mir aber insgesamt gut gefallen und mich an den Seiten kleben lassen, es war noch mal ein paar Seiten richtig spannend und dramatisch. Leider hat das Ende aber nicht wettmachen können, dass die Handlung ansonsten eher zäh und wenig mitreißend gewesen ist. 

Alles in allem was das Buch ok und auch wenn es mich nicht immer fesseln konnte und Anna mir auf die Nerven ging werde ich den Abschlussband doch noch lesen, damit ist weiß wie alles ausgeht.

Reihe
0. Der Anfang (Kurzroman)
1. Auf ewig dein (Rezension)
2. Auf ewig mein
3. Auf ewig uns 

Infos
Autorenportrait: Eva Völler
Autorenwebsite: http://www.evavoeller.de/
Eva Völler auf Facebook | Goodreads