[Rezension] True North, Bd. 3: Du bist alles für immer - Sarina Bowen

31. Januar 2019

Titel: True North, Bd. 3: Du bist alles für immer
Originaltitel: Keepsake   
Autor: Sarina Bowen
Reihe: 3 von 6? 
Paperback: 410 Seiten 
Verlag: Lyx
Veröffentlichung: September 2017
Preis: 12,90 €
Leseprobe: Hier
4 Punkte




Inhalt
Lark Wainwright hat Schreckliches erlebt. Um Abstand zu bekommen, verbringt sie den Sommer auf der Farm der Familie Shipley – doch ihre Albträume begleiten sie bis nach Vermont. Ihr einziger Halt ist Farmarbeiter Zach. Völlig abgeschottet von der Außenwelt aufgewachsen fühlt sich der schüchterne Bio-Farmer auch nach vier Jahren auf dem Hof nicht wirklich angekommen. Jeder Tag ist eine Herausforderung, zu vieles ist neu für ihn, was für andere ganz normal ist. Und als Lark und Zach sich in einer Sommernacht näher kommen als geplant, spüren sie augenblicklich, dass sie ihre Vergangenheit nur gemeinsam hinter sich lassen können …
  
                   
Meine Meinung
Zack hat man bereits im ersten Band der Reihe kennengelernt. Man hat nur Randinfos erhalten, die einen allerdings schon ahnen ließen, dass er kein leichtes Leben hatte. Zack ist in einer Sekte aufgewachsen, die seine Mitglieder ziemlich von der Außenwelt abgeschnitten hat. Vieles war verboten und man wurde entsprechend bestraft, wenn man gegen Regeln verstieß oder gar rausgeworfen, so wie es Zack erging. Doch nun hat er sich ein gutes Leben aufgebaut, umgehen von Menschen, die ihn gernhaben und sich um ihn sorgen. Doch als Lark, die beste Freundin von May Shipley, auf der Farm auftaucht, beginnt Zacks Leben sich erneut zu verändern. 

Beide Hauptprotagonisten haben wieder einiges hinter sich. Zack mochte ich wahnsinnig gerne, er ist so ein toller, fürsorglicher Kerl, den man einfach ins Herz schließen muss. Es gab keinen Moment in dem ich ihn nicht mochte, bis zum Schluss war er einfach toll. Lark hat auch einige schlimme Wochen hinter sich und versucht nach vorn zu schauen und weiter zu machen, aber das klappt leider nicht so wie sie sich das vorstellt. 

Zack und Lark als Pärchen haben mir an sich gut gefallen. Aber beide haben Altlasten zu tragen, gerade Lark hat noch zu kämpfen, da das was ihr passiert ist nur wenige Wochen her ist. Dementsprechend sorgt sie hier für ein bisschen Drama und Herzschmerz. 

Die Geschichte hat mir gut gefallen, die Aufarbeitung des Erlebten von Zack und Lark wurde gut dargestellt. Es wurde nicht einfach drüber hinweggegangen und alles ist plötzlich wieder gut, nein, so ist es mit Sicherheit auch nicht in der Realität. Den Verlauf den die Geschichte genommen hat, hat mir gut gefallen und auch das Ende war sehr passend. Toll war auch, dass natürlich die Shipleys und andere bekannte Figuren wieder mit von der Partie waren und man so auch weiterhin teilhatte an ihrem Leben. 

Der dritte Band der Reihe hat mir insgesamt gut gefallen, vor allem Zack war für mich ein echter Held. Allerdings fand ich diesen Teil ein wenig schwächer als Band 2.


Reihe
1. Wo auch immer du bist (Rezension)
2. Schon immer nur wir (Rezension)
3. Du bist alles für immer
4. Kein für immer ohne dich (31.01.2019)
5. Ein Moment für immer (31.07.2019)
6. eng. Fireworks


Infos
Autorenportrait: Sarina Bowen
Autorenwebsite: https://www.sarinabowen.com/
Sarina Bowen auf Facebook | Twitter | Goodreads

[Rezension] Dämonentochter, Bd. 2: Verlockende Angst - Jennifer L. Armentrout

28. Januar 2019

Titel: Dämonentochter, Bd. 2: Verlockende Angst
Originaltitel: A Covenant Novel #2 - Pure   
Autor: Jennifer L. Armentrout
Reihe: 2 von 5 
Taschenbuch: 480 Seiten 
Verlag: cbt
Veröffentlichung: März 2014
Preis: 8,99 €
Leseprobe: Hier
5 Punkte





Inhalt
Viel Zeit bleibt Alex nicht, um den Tod ihrer Mutter zu betrauern. Denn sie findet heraus, dass sie keine ganz normale Halbblütige ist, sondern gemeinsam mit einem Gott namens Seth eines Tages die Ordnung der Welt ändern kann. Nur ist Seth ein nerviger, und dabei doch attraktiver Zeitgenosse, der Alex‘ Gefühle ordentlich durcheinander bringt ...
  
                   
Meine Meinung
Alex nimmt nun endlich wieder am Unterricht des Covenant teil, nebenher hat sie weiterhin Training mit Aiden und Seth. Außerdem steht in naher Zukunft eine Anhörung an, um Alex wegen dem Vorfall mit ihrer Mutter zu befragen. 

Im zweiten Band geht es ordentlich zur Sache. Nicht nur muss sich Alex mit dem Verlust ihrer Mutter auseinandersetzen, nein, es quälen sie auch noch schreckliche Albträume von diesem Tag. Außerdem ist da noch die Tatsache, dass sie der zweite Apollyon ist und gar nicht weiß was genau das überhaupt bedeutet. Die seltsame Verbindung zu Seth macht ihr auch zu schaffen. Zudem hat sie auch noch Liebeskummer, denn für Aiden und sie gibt es einfach keine Chance, nicht nach der derzeitigen Gesetzlage. Und das war noch längst nicht alles. 

Was mir im ganzen Buch am meisten zugesetzt hat war die schreckliche Ungerechtigkeit was den Status von Rein- und Halbblütern angeht. Die Halbblüter sind weniger wert, bekommen allerhand verboten, werden schlecht behandelt oder sogar versklavt. Ich konnte Alex‘ Wut nur zu gut nachvollziehen und war selbst oft einfach nur wütend und fassungslos. Die Gesetze der Reinblüter haben definitiv eine Generalüberholung nötig und ich hoffe sehr, dass das bald passiert! 

Mit Alex kam ich in diesem Band auch besser zurecht. Sie ist nach wie vor ziemlich ungestüm und kaum zu bremsen, aber für eine 17-jährige junge Frau ist das schon eine gewaltige Last die sie da trägt, sie muss mit vielen klarkommen, Verluste einstecken und hat kaum jemanden, der ihr zur Seite steht. Dafür macht sie sich nicht schlecht und steht immer wieder auf, wenn sie das Leben in die Knie zwingt. 

Die Handlung ist wahnsinnig mitreißend, immer passiert irgendwas, immer gibt es neue Konflikte und Probleme, es liegt stets eine gewisse Spannung in der Luft, vor allem in der zweiten Hälfte der Geschichte, man mag gar nicht aufhören zu lesen. Es kommen auch wieder ein paar Fragen auf, deren Antworten uns die Autorin jedoch noch schuldig bleibt. Gerade nach dem Aufenthalt der Protagonisten beim Covenant in New York und dem turbulenten Ende bin ich mehr als neugierig zu erfahren wie es weitergeht. 

Der zweite Band hat den ersten definitiv übertrumpfen können. Jennifer L. Armentrout hat so mitreißend geschrieben, die Emotionen so gut rübergebracht, dass man einfach vollkommen in die Geschichte eintauchen und mit der Hauptprotagonistin mitfühlen konnte. Ich bin absolut begeistert und freue mich sehr auf den nächsten Band!


Reihe
1. Verbotener Kuss (Rezension)
2. Verlockende Angst
3. Verführerische Nähe
4. Verwunschene Liebe
5. Verzaubertes Schicksal


Infos
Autorenportrait: Jennifer L. Armentrout
Autorenwebsite: https://jenniferlarmentrout.com/
Jennifer L. Armentrout auf Facebook | Twitter | Goodreads

[Rezension] Throne of Glass, Bd. 2: Kriegerin im Schatten - Sarah J. Maas

25. Januar 2019

Titel: Throne of Glass, Bd. 2: Kriegerin im Schatten
Originaltitel: Crown of Midnight
Autor: Sarah J. Maas
Reihe: 2/7 
Taschenbuch: 560 Seiten 
Verlag: dtv
Veröffentlichung: Oktober 2015
Preis: 10,95 €
Leseprobe: Hier 
5 Punkte





Inhalt
Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?
                 

Meine Meinung
Der zweite Band setzt nur wenig später an die Geschehnisse aus Band 1 ein. Celaena ist nun Champion des Königs und muss in seinem Auftrag Leute aus dem Weg schaffen, die ihm im Weg sind. Doch Celaena macht ihr eigenes Ding, wenngleich der König davon nichts ahnt.

Die Handlung ist wieder mehr als spannend. Zu Anfang wird man noch relativ ruhig in die Geschichte eingeführt, aber nach und nach erfährt man neue Geheimnisse, man kommt dahinter was es mit dieser seltsamen Macht des Königs auf sich hat und erfährt ein bisschen mehr über Celaena selbst. Man begibt sich auf ein unglaubliches Abenteuer mit Celaena, fiebert mit ihr mit und bangt um ihre Sicherheit sowie um die von anderen wichtigen Personen. Gerade gegen Ende war es so spannend, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte, weil ich einfach wissen musste wie es für die Protagonisten ausgeht.

Aber nicht nur die Handlung war der Wahnsinn, auch die emotionale Seite hat Sarah J. Maas nicht vernachlässig. Die Beziehung von Celaena zu verschiedenen Personen ändert sich im Laufe des Buches ein wenig. Freundschaften werden gestärkt, eine neue Liebesgeschichte entsteht und dann ändert sich alles wieder durch bestimmte Ereignisse. Ich bin so gespannt wie sich zwischen den Charakteren alles weiterentwickeln wird und welche neuen Figuren wir im nächsten Band kennenlernen.

Die Charaktere fand ich auch in diesem Buch wieder mehr als interessant. Mit Celaena hat die Autorin wahrlich eine außergewöhnliche Protagonistin erschaffen, über die man immer wieder Neues erfährt. Chaol, der Captain der Hauptwache, ist ein unglaublich toller Mann, ich habe ihn bereits im ersten Band sehr gerne gemocht und auch hier war er eine Konstante in Celaenas Leben. Dorian hat in diesem Teil auch definitiv mein Interesse auf sich ziehen können, ich bin gespannt was die Autorin noch für ihn geplant hat. Nehemia ist definitiv eine interessante Person, die wohl mehr weiß als sie vorgibt.

Der zweite Band der Throne of Glass Reihe war wieder der Wahnsinn. Mit unerwarteten Wendungen und einer durch und durch spannenden Handlung konnte mich die Autorin wieder mehr als begeistern. Ich wurde völlig mitgerissen und habe das Buch vor allem am Ende nur äußerst ungern aus der Hand gelegt. Eine echt tolle Fortsetzung!


Reihe
1. Die Erwählte (Rezension)
2. Kriegerin im Schatten
3. Erbin des Feuers
4. Königin der Finsternis
5. Die Sturmbezwingerin
6. Der verwundete Krieger
7. Herrscherin über Asche und Zorn (21.06.2019)

Infos
Autorenportrait: Sarah J. Maas
Autorenwebsite: http://sarahjmaas.com/
Sarah J. Maas auf Instagram | Goodreads

[Neuerscheinungen] Februar 2019

24. Januar 2019

Im Februar habe ich diesmal keine einzige Fortsetzung sondern nur neue Reihen auf der Wunschliste stehen, wobei ich mir bei "Die Muschelsammlerin" nicht sicher bin ob es eine Reihe oder ein Einzelband ist. 

Welche Bücher interessieren euch im Februar denn am meisten?

Heartless, Bd. 1: Der Kuss der Diebin - Sara Wolf // 01.02.2019
Die Muschelsammlerin. Deine Bestimmung wartet - Charlotte Richter // 04.02.2019
The Belles, Bd. 1: Schönheit regiert- Dhonielle Clayton 11.02.2019

Zorngeboren: Die Empirium Trilogie, Bd. 1 - Claire Legrand // 28.02.2019

[Rezension] Dämonentochter, Bd. 1: Verbotener Kuss - Jennifer L. Armentrout

21. Januar 2019

Titel: Dämonentochter, Bd. 1: Verbotener Kuss
Originaltitel: A Covenant Novel #1 - Half Blood   
Autor: Jennifer L. Armentrout
Reihe: 1 von 5 
Taschenbuch: 448 Seiten 
Verlag: cbt
Veröffentlichung: März 2014
Preis: 8,99 €
Leseprobe: Hier
4 Punkte





Inhalt
Die siebzehnjährige Alex muss mitansehen, wie ihre Mutter von Dämonen getötet wird. Sie schwört Rache und erkämpft sich einen Platz am Covenant, der eine Elite im Kampf gegen die Dämonen bildet. Eine Gratwanderung, denn absolute Macht üben in ihrer Gesellschaft nur die reinblütigen, magisch begabten Abkömmlinge der griechischen Götter aus. Aber Alex ist nur ein Halbblut - ein einziger Fehltritt und sie endet als Sklavin. Aiden St. Delphi, ihr Ausbilder, ist reinblütig und somit tabu für Alex. Doch Alex fühlt sich unwiederstehlich zu dem jugen Mann hingezogen. Wird sie ihre Rache und ihr Leben für dieses Abenteuer aufs Spiel setzen?
  
                   
Meine Meinung
Die Reihe steht schon seit einer gefühlten Ewigkeit auf meiner Wunschliste und ich habe auch schon viel von den Büchern gehört und gesehen. Häufig wurden Vergleiche zu einer anderen Reihe gezogen, der Vampire Academy Reihe und ich kann nur zustimmen, dass es vor allem was die Charaktere angeht einige Parallelen gibt, diese haben mir allerdings nicht sonderlich viel ausgemacht und ich bin schon jetzt gespannt in welche Richtung sich die Bücher noch entwickeln werden. 

Die Handlung startet ziemlich abrupt, man ist direkt mitten im Geschehen und erlebt die Hauptprotagonistin Alex in einer ziemlich gefährlichen Situation. Als Alex schließlich wieder zum Covenant zurück gebracht wird, einer Schule in welcher die Schüler ausgebildet werden um gegen Dämonen zu bestehen, fängt die Geschichte erst so richtig an und es stellen sich im Laufe des Buchs einige Fragen unter anderem die Frage warum ihre Mutter mit ihr die Sicherheit des Covenants überhaupt verlassen hat. 

Nach ihrer Rückkehr wird Alex nicht sehr freudig wiederaufgenommen und muss um ihren Platz im Covenant kämpfen. Dafür bekommt sie einen Trainer zur Verfügung gestellt, damit sie das Versäumte wiederaufholen kann. Darum dreht sich auch ein Großteil des Buchs, um das Training und um Partys und Auseinandersetzungen mit ihren ehemaligen Klassenkammeraden. Außerdem um eine sich anbahnende Liebesgeschichte, die aufgrund der gesellschaftlichen Statuten allerdings nur wenig Chancen hat. Doch nach und nach kommen ein paar Geheimnisse und neue Erkenntnisse ans Licht. 

Der erste Band der Reihe fühlt sich noch ein wenig einleitend an. Man lernt die wichtigsten Hauptfiguren kennen, Alex, Caleb (bester Freund), Aiden (Trainer), Marcus, Lucian und Seth. Alex ist sehr stark und zäh, aber leider auch ziemlich stur und temperamentvoll, sie handelt gerne mal total kopflos ohne sich der Konsequenzen bewusst zu sein bzw. ignoriert sie diese einfach. Einerseits mochte ich sie, aber ihre draufgängerische, leichtsinnige und manchmal auch kindische Art mochte ich wiederum nicht so sehr. Ich bin gespannt wie sie sich im Laufe der Reihe noch entwickelt. 

Den ersten Band der Reihe mochte ich sehr gern, auch wenn ich über die Hauptprotagonistin mehr als einmal den Kopf schütteln musste, so ist die Handlung doch insgesamt spannend und mitreißend, zudem liest sich das Buch auch einfach weg wie nichts. Ich freu mich schon auf Band 2.


Reihe
1. Verbotener Kuss
2. Verlockende Angst
3. Verführerische Nähe
4. Verwunschene Liebe
5. Verzaubertes Schicksal


Infos
Autorenportrait: Jennifer L. Armentrout
Autorenwebsite: https://jenniferlarmentrout.com/
Jennifer L. Armentrout auf Facebook | Twitter | Goodreads

[Rezension] True North, Bd. 2: Schon immer nur wir - Sarina Bowen

20. Januar 2019

Titel: True North, Bd. 2: Schon immer nur wir
Originaltitel: Steadfast   
Autor: Sarina Bowen
Reihe: 2 von 6? 
Paperback: 410 Seiten 
Verlag: Lyx
Veröffentlichung: Juli 2017
Preis: 12,90 €
Leseprobe: Hier
4,5 Punkte





Inhalt
Wenn wir zusammen sind, gibt es keine Vergangenheit und keine Zukunft. Es gibt nur das Hier und Jetzt. Diesen Moment
Als Jude in seinen Heimatort in Vermont zurückkehrt, will er nicht mehr daran denken, was vor drei Jahren geschehen ist, als er alles verloren hat: seinen guten Ruf, seine Chance auf eine Zukunft – und Sophie. Seine große Liebe, deren Leben er in einer einzigen tragischen Nach zerstört hat. Sophie ist geschockt von Judes Rückkehr, denn der Mann, der für den Tod ihres Bruders verantwortlich ist, bringt ihr Herz auch nach all den Jahren noch gefährlich aus dem Takt. Und so sehr sie sich dagegen wehrt, spürt sie bald, dass diese Liebe keine Gesetze kennt …
  
                   
Meine Meinung
Im zweiten Band der Reihe geht es um Jude, den man bereits im ersten Band kennengelernt hat. Er hat bisher kein leichtes Leben geführt, kein tolles Elternhaus, die falschen Freunde, dann die Drogenabhängigkeit und schließlich drei Jahre Gefängnis, da er im berauschten Zustand gegen einen Baum gefahren ist und der Beifahrer dadurch zu Tode kam. Nachdem er aus dem Gefängnis und der Entziehungskur raus war und eine Weile auf der Shipley Farm gearbeitet hat muss er allerdings wieder nach Hause und dort fängt die Herausforderung erst richtig an. 

Im ersten Band hat man Jude nur am Rande kennengelernt, aber ich mochte ihn und man hat gemerkt, dass er eigentlich ein guter Mensch ist, der nur leider durch blöde Umstände und keine so tolle Vergangenheit auf Abwege geraten ist. Ich fand ihn auch sehr stark, außerdem hat er ein unglaubliches Durchhaltevermögen. Auch wenn er oft an Drogen denkt, schafft er es doch sich wieder zu bremsen und das Verlangen irgendwie zu unterdrücken um nicht wieder rückfällig zu werden. Er will sein Leben wirklich wieder in den Griff bekommen, bekommt das Leben in seiner Heimatstadt aber nicht gerade leicht gemacht und ist leider in mancher Hinsicht auch ein wenig mutlos, vor allem was seine Exfreundlich Sophie angeht. 

Sophie ist die Tochter des Chiefs und die Schwester des Jungen, der durch den Unfall, bei dem Jude gefahren ist, ums Leben kam. Außerdem hat sie Jude über alles geliebt und auch jetzt lässt er sie immer noch nicht kalt. 

Wie auch im ersten Band fühlen sich die Hauptprotagonisten sehr stark zueinander hingezogen und dementsprechend gibt es auch einige intimere Szenen, diese haben mich aber nicht gestört wie teilweise im Band zuvor, da sie hier die Handlung nicht dominierten. Mir hat die Liebesgeschichte auch insgesamt sehr gut gefallen, es ist ein Auf und Ab, man fühlt mit den beiden mit und wünscht sich ein gutes Ende. 

Mit dem zweiten Band der Reihe hat die Autorin mich wesentlich mehr packen können, es gab mehr Drama, mehr Konflikte und Geheimnisse. Auch die Liebesgeschichte zwischen Jude und Sophie war intensiv und ich habe mit den beiden mitgefiebert bis zum Schluss. Ein tolles Buch!


Reihe
1. Wo auch immer du bist (Rezension)
2. Schon immer nur wir
3. Du bist alles für immer
4. Kein für immer ohne dich (31.01.2019)
5. Ein Moment für immer (31.07.2019)
6. eng. Fireworks


Infos
Autorenportrait: Sarina Bowen
Autorenwebsite: https://www.sarinabowen.com/
Sarina Bowen auf Facebook | Twitter | Goodreads

[Neu im Regal] Januar 2019 #2

18. Januar 2019

Und wieder gibt es Büchernachschub. Fünf Bücher haben es diesmal in mein Regal geschafft, wobei ich zwei davon schon gelesen habe =)

Familie ist, wenn man trotzdem liebt: Happily Inc, Bd. 3 - Susan Mallery
Das Buch hab ich zum Geburtstag geschenkt bekommen und auch schon gelesen. Der dritte Band der Reihe hat mir sehr gut gefallen, ich mochte vor allem die weibliche Protagonistin einfach soo gerne!

Dämonentochter Bd. 2-5 - Jennifer L. Armetrout
Nach dem ersten Band musste ich unbedingt auch bald die Fortsetzungen haben und die habe ich mir nun auch diese Woche von meinem Gutschein, den ich zu Weihnachten bekommen habe, geholt. Den zweiten Band habe ich gerade heute schon verschlungen und kann es gar nicht abwarten weiterzulesen ^^

Kennt ihr eine der beiden Reihen oder habt die Bücher schon gelesen? Falls ja, wir haben sie euch gefallen?

Liebe Grüße und euch allen ein tolles Wochenende
Jenny

[Rezension] True North, Bd. 1: Wo auch immer du bist - Sarina Bowen

17. Januar 2019

Titel: True North, Bd. 1: Wo auch immer du bist
Originaltitel: Bittersweet   
Autor: Sarina Bowen
Reihe: 1 von 6? 
Paperback: 379 Seiten 
Verlag: Lyx
Veröffentlichung: April 2017
Preis: 12,90 €
Leseprobe: Hier
3,5 Punkte




Inhalt
Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur – und unheimlich attraktiv –, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach …

  
                   
Meine Meinung
Von dieser Reihe hatte ich zuvor schon viel gehört und gesehen, es gab viel positives Feedback und jetzt konnte ich mir endlich mein eigenes Bild machen. 

Zu Anfang kann ich gleich schon mal sagen, dass mir das Buch insgesamt ganz gut gefallen hat. Man lernt die beiden Hauptprotagonisten Audrey und Griff kennen. Beide mochte ich sehr gerne, sie haben jeweils ein großes Ziel in ihrem Leben und versuchen dieses auch zu erreichen, dann begegnen sie einander zufällig nach Jahren wieder und ihre Pläne geraten ein wenig durcheinander. Was ich sehr mochte war, dass es immer abwechselnd Perspektivenwechsel zwischen den beiden gab, so hatte man die Chance in beider Gefühlswelt einzutauchen. Was mich an dem Buch aber etwas gestört hat war, dass der körperliche Aspekt der Beziehung zwischen Audrey und Griff oft überhandnimmt und die Geschichte stellenweise dominiert. Hier wäre weniger mehr gewesen. 

Die Geschichte kam ohne viel Drama aus, nur ein paar Auseinandersetzungen, aber ansonsten ging alles sogar ein bisschen zu glatt seinen Gang, zu vorhersehbar. Hier hätte ich mir etwas „Mehr“ gewünscht, mehr Gefühl, mehr Schwung und vielleicht sogar ein bisschen mehr Drama für die Spannung. 

Die anderen Charaktere bzw. Griffs Familie und Freunde musste man zudem auch einfach ins Herz schließen, es sind echt sympathische Menschen, die sehr zu dieser fröhlichen, warmen und glücklichen Atmosphäre auf der Farm beigetragen haben. 

Der erste Band der Reihe hat mir insgesamt gut gefallen, es gab keine großen Dramen, wenngleich mir doch ein bisschen was gefehlt hat. Die Charaktere haben mir allerdings sehr gut gefallen, sodass ich auf jeden Fall weiterlesen möchte. Ich hoffe, dass sich die Autorin im nächsten Band etwas steigert.


Reihe
1. Wo auch immer du bist
2. Schon immer nur wir
3. Du bist alles für immer
4. Kein für immer ohne dich (31.01.2019)
5. Ein Moment für immer (31.07.2019)
6. eng. Fireworks


Infos
Autorenportrait: Sarina Bowen
Autorenwebsite: https://www.sarinabowen.com/
Sarina Bowen auf Facebook | Twitter | Goodreads

[Rezension] Spinnenglut: Elemental Assassin 11 - Jennifer Estep

14. Januar 2019

Titel: Spinnenglut: Elemental Assassin 11
Originaltitel: Poison Promise (Elemental Assassin #11)  
Autor: Jennifer Estep
Reihe: 11 von 19? 
Taschenbuch: 432 Seiten 
Verlag: Piper
Veröffentlichung: Dezember 2018
Preis: 14,00 €
Leseprobe: Hier
5 Punkte




Inhalt
Eine neuartige Droge macht die Straßen von Ashland unsicher. Bekannt ist sie unter dem Namen »Burn«, der die verheerende Auswirkungen der Droge auf ihre Konsumenten beschreibt. Die Elementarmagierin Gin Blanco hat eigentlich nichts mit Drogen am Hut. Doch als ihre Freunde von rücksichtslosen Drogendealern bedroht werden und ihre Schwester, die als Polizistin arbeitet, fast an dem Fall verzweifelt, schreitet Gin ein. Und sie wird keine Gnade kennen – denn wer sich mit der Auftragskillerin Gin anlegt, muss mit dem Tod rechnen ...
  
                   
Meine Meinung
Nachdem mir der vorige Band gut gefallen hat, hat mich dieser Teil jedoch wieder richtig mitreißen können. Irgendwie hatte meine Begeisterung für diese Reihe mit den letzten Bänden ein wenig nachgelassen, aber mit dem elften Band ist sie wieder voll und ganz aufgeflammt. 

Das neuste Abenteuer von Gin ist wieder mehr als spannend. Eine neue Droge, die es echt in sich hat, ist im Umlauf und der Drogenbaron Beauregard Benson, ein sehr gefährlicher Mann in der Unterwelt, steckt dahinter. Das allein wäre noch kein Grund für Gin sich einzumischen, doch dann geraten eine ihrer Angestellten und ihre Schwester ins Visier von Benson und Gin Blanco muss wieder ran.

Von Gins Schwester war ich in diesem Teil alles andere als begeistert, wobei ich auch vorher schon kein großer Fan von ihr war. Bria benimmt sich schlichtweg gemein und absolut besessen, nichts mehr wahrnehmend außer ihren Interessen. Aber zum Glück gibt es ja auch noch genügend andere Charaktere. Natürlich sind die altbekannten Charaktere wie Finn, Sophia, Jo-Jo, Owen und Co. dabei. Aber auch neue Figuren werden eingeführt. Wir lernen Gins Angestellte Catalina kennen, die leider mit in das diesmalige Fiasko hineingerät, den Drogenbaron Beauregard Benson sowie dessen Assistenten Silvio. 

Die Handlung ist absolut mitreißend und ich habe das Buch nur ungern aus der Hand gelegt. Immer wieder hat die Autorin die Spannung angeheizt, sodass man kaum zur Ruhe kam. So hatte ich das Buch auch ziemlich schnell ausgelesen und bin mehr als nur gespannt wie es im nächsten Band weitergeht, da noch zwei weitere neue Charaktere eingeführt wurden, deren Identität am Ende des Buchs offengelegt wird. Diese beiden, sowie ein dritter bereits bekannter Charakter, werden Gin demnächst wohl das Leben zur Hölle machen. 

Der elfte Band der Elemental Assassin Reihe hat mir sehr gut gefallen und es geschafft meine Begeisterung für die Reihe wieder neu aufflammen zu lassen, sodass ich der Fortsetzung nun gespannt entgegenfiebere.


Reihe
01. Spinnenkuss (Rezi)
02. Spinnentanz (Rezi)
03. Spinnenjagd (Rezi)
04. Spinnenfieber (Rezi)
05. Spinnenbeute (Rezi)
06. Spinnenfeuer (Rezi)
07. Spinnengift (Rezi)
08. Spinnenfalle (Rezi)
09. Spinnenherz
10. Spinnenzeit (Rezi)
11. Spinnenglut
12. Spinnenfunke (02.07.2019)
13. eng. Spider's Trap  
14. eng. Bitter Bite
15. eng. Unraveled
16. eng. Snared 
17. eng. Venom in the Veins 
18. ?
19. ?

Infos
Autorenportrait: Jennifer Estep
Autorenwebsite: http://www.jenniferestep.com/
Jennifer Estep auf Facebook | Twitter | Goodreads

[Neu im Regal] Januar 2019 #1

11. Januar 2019

Kurz nach Neujahr gab es wieder Büchernachschub bei mir =)

Dämonenakademie Band 2+3 - Taran Matharu
Eigentlich wollte ich nur die Fortsetzungen der True North Reihe bestellen, aber dann hab ich noch Band 2+3 der Dämonenakademie Reihe bei Arvelle entdeckt und ich konnte nicht anders. Der erste Band hatte mir damals gut gefallen und jetzt hab ich endlich die komplette Reihe hier und kann diese beenden ^^

True North Band 2+3 - Sarina Bowen
Den ersten Band fand ich gut, allerdings hatte ich mir irgendwie ein wenig mehr erhofft. Trotzdem wollte ich gerne weiterlesen und das war auch die richtige Entscheidung. Ich habe Band 2+3 bereits gelesen und beide Bücher habe mir sehr gut gefallen. Ich freu mich schon auf den nächsten Teil!

Habt ihr schon eine der beiden Reihen angefangen? Falls ja, wie haben sie euch gefallen?

Liebe Grüße
Jenny

Gelesene Bücher 2018 (63)

10. Januar 2019


Januar (5)
Magnus Chase, Bd. 1: Das Schwert des Sommers - Rick Riordan
Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre - Kate Lynn Mason
Das Reich der sieben Höfe, Bd. 1: Dornen und Rosen - Sarah J. Maas
Begin Again - Mona Kasten
Magnus Chase, Bd. 2: Der Hammer des Thor - Rick Riordan

Februar (4)
Harry Potter und die Kammer des Schreckens - J. K. Rowling (reread)
Harry Potter und der Gefangene von Askaban - J. K. Rowling (reread)
Das Reich der sieben Höfe, Bd. 2: Flammen und Finsternis - Sarah J. Maas 
Der Beste küsst zum Schluss: Fools Gold, Bd. 20 - Susan Mallery 

März (5)
Nevermoor, Bd. 1: Fluch und Wunder - Jessica Townsend 
Green Mountain Serie, Bd. 7: Jede Minute mit dir - Marie Force
Ran an den Vampir: Argenau, Bd. 25 - Lynsay Sands 
The Promise: Der goldene Hof - Richelle Mead 
Verliebt bis über beide Herzen: From Manhattan with Love, Bd. 4 - Sarah Morgan 

April (6)
Black Dagger, Bd. 29: Die Auserwählte - J. R. Ward
Black Dagger, Bd. 30: Der Verstoßene - J. R. Ward
Harry Potter und der Feuerkelch - J. K. Rowling (reread) 
Immortal Love: Ein Hauch von Menschlichkeit - Claudia Romes 
Das Reich der sieben Höfe, Bd. 3: Sterne und Schwerter - Sarah J. Maas  
Spinnenherz: Elemental Assassin, Bd. 9 - Jennifer Estep 

Mai (3)
Herz aus Schatten - Laura Kneidl
Angelfall, Bd. 1: Nacht ohne Morgen - Susan Ee (reread)
Angelfall, Bd. 2: Tage der Dunkelheit - Susan Ee

Juni (3)
Harry Potter und der Orden des Phönix - J. K. Rowling (reread)
Harry Potter und der Halbblutprinz - J. K. Rowling (reread) 
Berühre mich. Nicht. Bd. 1 -Laura Kneidl 

Juli (8)
Angelfall, Bd. 3: Am Ende der Welt - Susan Ee
Verliere mich. Nicht. Bd. 2 - Laura Kneidl
Soul Mates, Bd. 1: Flüstern des Lichts - Bianca Iosivoni 
Soul Mates, Bd. 2: Ruf der Dunkelheit - Bianca Iosivoni
Planst du noch oder liebst du schon: Happily Inc, Bd. 1 - Susan Mallery
Black Dagger Legacy, Bd. 3: Zorn des Geliebten - J. R. Ward
Trust Again, Bd. 2 - Mona Kasten 
Magisterium, Bd. 1: Der Weg ins Labyrinth - Cassandra Clare & Holly Black 

August (6)
Feel Again, Bd. 3 - Mona Kasten
Liebesblind - Renae Kaye 
Broken Destiny, Bd. 1: Dämonenasche - Jeanine Frost
Zwei Herzen im Schnee -  Susan Wiggs, Sherryl Woods, Liz Fielding, Jennifer Greene
Ein Lord mit besten Absichten: Noble Bd. 1 - Katie MacAlister 
Der Preis deines Herzens - Mia Sheridan

September (3)
Magnus Chase, Bd. 3: Das Schiff der Toten - Rick Riordan
Verliebt bis in die Fingerspitzen: From Manhattan with Love, Bd. 5 - Sarah Morgan 
Alia, Bd. 1: Der magische Zirkel - C. M. Spoerri 

Oktober (5)
Ein fast perfekter Bräutigam: Noble Bd. 2 - Katie MacAlister 
Eine Ehe mit kleinen Hindernissen: Noble Bd. 3 - Katie MacAlister  
Time School, Bd. 2: Auf ewig mein - Eva Völler 
Die Chroniken der Verbliebenen, Bd. 1: Der Kuss der Lüge - Mary E. Pearson
Das Weihnachtscafé in Manhattan - Katherine Garbera

November (8)
Die Chroniken der Verbliebenen, Bd. 2: Das Herz des Verräters - Mary E. Pearson
Verliebt für eine Weihnachtsnacht: From Manhattan with Love, Bd. 6 - Sarah Morgan 
Die Chroniken der Verbliebenen, Bd. 3: Die Gabe der Auserwählten - Mary E. Pearson 
Redwood Love, Bd. 1: Es beginnt mit einem Blick - Kelly Moran 
Mary Merry Christmas - Mirka Mai 
Redwood Love, Bd. 2: Es beginnt mit einem Kuss - Kelly Moran  
Spinnenzeit: Elemental Assassin, Bd. 10 - Jennifer Estep 
Redwood Love, Bd. 3: Es beginnt mit einer Nacht - Kelly Moran   

Dezember (7)
Happily Inc, Bd. 2: Die Liebe trägt Giraffenpulli - Susan Mallery
Die Chroniken der Verbliebenen, Bd. 4: Der Glanz der Dunkelheit - Mary E. Pearson  
Vampir für dich: Argenau Bd. 26 - Lynsay Sands 
Winterzauber wider Willen, Bd. 1 - Sarah Morgan (reread) 
Time School, Bd. 3: Auf ewig uns - Eva Völler  
Spinnenglut: Elemental Assassin, Bd. 11 - Jennifer Estep 
True North, Bd. 1: Wo auch immer du bist - Sarina Bowen

[Rezension] Time School, Bd. 3: Auf ewig uns - Eva Völler

8. Januar 2019

Titel: Time School, Bd. 3: Auf ewig uns
Originaltitel: Time School, Bd. 3: Auf ewig uns
Autor: Eva Völler
Reihe: 3/3 
Hardcover: 381 Seiten 
Verlag: one
Veröffentlichung: Oktober 2018
Preis: 15,00 €
Leseprobe: Hier 
3,5 Punkte





Inhalt
Immer kam etwas dazwischen, aber nun hat es endlich geklappt: Anna und Sebastiano haben sich das Jawort gegeben! Doch als sie nach ihrer standesamtlichen Trauung gerade mit ihren Gästen eine Party feiern, geschieht das Unfassbare: Ein Zeitportal öffnet sich, und Sebastiano wird von ihrem Erzfeind Mr Fitzjohn entführt!
Anna ist außer sich vor Entsetzen. Wie soll sie Sebastiano jemals wiederfinden? Zum Glück bekommt sie aus unerwarteter Richtung den entscheidenden Hinweis, und sie schöpft Hoffnung. Doch sie weiß nur zu gut, worauf es Mr Fitzjohn eigentlich abgesehen hat – einen Schatz, den Anna um jeden Preis beschützen will: ihr ungeborenes Kind …
                 

Meine Meinung
Das letzte Abenteuer mit Anna, Sebastiano und Co. hat begonnen. Diesmal droht Gefahr gleich von zwei Seiten und Anna muss sich in ihrem derzeitigen Zustand auf eine Reise ins frühere Venedig begeben um Sebastiano zurückzuholen. Doch es läuft natürlich nicht so reibungslos für Anna und ihre Freunde wie erhofft, Sebastiano macht ihnen unverschuldeterweise einen Strich durch die Rechnung. 

Die Handlung hat mir im finalen Band der Reihe viel besser gefallen. Das Buch hat sich irgendwie schneller, leichter und auch packender gelesen. Ich habe mehr mit Anna mitgefiebert und fand sie in diesem Teil irgendwie nicht so nervig und naiv wie vorher. Sie hat sich größtenteils zusammengerissen und ist auch öfter mal selbst zur Tat geschritten, um ihren Sebastiano und ihr ungeborenes Kind zu retten. Auch die anderen Charaktere habe ich inzwischen doch ganz liebgewonnen, über ein paar andere hätte ich gerne noch etwas mehr erfahren, aber ein paar Geheimnisse werden wohl ungelüftet bleiben, genau wie gewisse zukünftige Ereignisse. 

Der dritte Band der Reihe hat mich definitiv positiv überraschen können, gerade im Hinblick darauf, dass mir Band 1 und 2 nicht so sehr zugesagt haben. Die Handlung ist mitreißender und spannender und endet meiner Meinung nach definitiv zufriedenstellend auch wenn noch ein paar Fragen offengeblieben sind.

Reihe
0. Der Anfang (Kurzroman)
1. Auf ewig dein (Rezension)
2. Auf ewig mein (Rezension)
3. Auf ewig uns 

Infos
Autorenportrait: Eva Völler
Autorenwebsite: http://www.evavoeller.de/
Eva Völler auf Facebook | Goodreads

[Monatsrückblick] Dezember 2018

6. Januar 2019

Im Dezember hab ich noch mal 7 Bücher geschafft. Mein Highlight war definitiv Spinnenglut! Aber auch der Finalband von Die Chroniken der Verbliebenen Reihe hat gut bei mir abgeschnitten ^^

Auf ein tolles und lesereiches Jahr 2019! =)


Der Glanz der Dunkelheit, Bd. 4 - Mary E. Pearson  (Rezi)
Der Abschlussband hat mir insgesamt noch mal gut gefallen, wenngleich ich mit dem Ende nicht absout zufrieden war, aber ich freu mich sehr, dass es noch eine Spin-Off Reihe gibt, in welcher man hoffentlich noch einiges von den Charakteren lesen wird.
 
Time School, Bd. 3: Auf ewig uns - Eva Völler  
Die Reihe war ja leider nicht so mein Fall, wobei ich sagen muss, dass mich der dritte und finale Band doch noch mal wesentlich mehr packen konnte als die Bände zuvor.

True North, Bd. 1: Wo auch immer du bist - Sarina Bowen 
Hat mir gut gefallen, aber nicht so gut wie erwartet. Trotzdem gefallen mir die Charaktere gut und ich werde auf jeden Fall weiterlesen, Band 2+3 sind schon bestellt. 

Spinnenglut: Elemental Assassin, Bd. 11 - Jennifer Estep 
Ich mag die Reihe einfach gerne, wobei meine Begeisterung doch zwischenzeitlich ein wenig abgenommen hatte, aber mit Band 11 und einem neuen Gegner für Gin hat sich das wieder geändert. Ich freu mich schon auf die Fortsetzung! 

Happily Inc, Bd. 2: Die Liebe trägt Giraffenpulli - Susan Mallery 
Ein schönes Buch für Zwischendurch.

Winterzauber wider Willen, Bd. 1 - Sarah Morgan (reread) 
Hier hatte ich einfach Lust das Buch in der Weihnachtszeit noch mal zu lesen =)

Vampir für dich: Argenau Bd. 26 - Lynsay Sands 
Unglaublich wie viele Teile es schon gibt. Band 26 war gut, aber ich finde eigentlich schon länger, dass die Reihe langsam seinen Reiz verliert. Für Zwischendurch sind die Bücher aber ok.