[Rezension] Hinter den Buchstaben & Lügen haben blaue Augen

9. Mai 2015

Himmelsgrün – Buchgeflüster – Winterfrühling...
Faith fühlt sich nur an einem Ort wirklich wohl: in der Bibliothek. Doch plötzlich befindet sie sich in den Geschichten, die hinter den Buchstaben liegen. Und sie soll ausgerechnet den legendären (und extrem charmanten) Robin Hood retten.

Autor: Felicitas Brandt | Verlag: bitterweet | Seiten: 74 | Preis: 1,49 € | Leseprobe

Meine Meinung
Die Idee der Geschichte hat mir als Bücherwurm natürlich unglaublich gut gefallen. Ein Mädchen mit der Fähigkeit mit Büchern zu sprechen und in deren Geschichten einzutauchen und das wortwörtlich. So landet unsere Hauptprotagonistin Faith im Sherwood Forest bei Robin Hood und sie hat eine Aufgabe. Das ist eindeutig eine Geschichte über die ich am liebst ein komplettes Buch gelesen hätte. Die Charaktere waren auch sympathisch. Einzig die Fee, fand ich irgendwie ein wenig lächerlich und fehl am Platz. Ansonsten eine schöne, leider zu kurze, Geschichte.

Kurzschlussideen - Gummibärchenkrieg - Superheldsuche … 
Mit 17 noch ungeküsst? Das geht gar nicht. Panisch erfindet Lena einen supersüßen und total in sie verliebten Freund: Markus. Den jetzt aber alle kennenlernen wollen. Ein Glück, dass ihr Nachbar sowohl gut aussieht, als auch Markus heißt. Jetzt muss er nur noch mitspielen.

Autor: Alexandra Fuchs | Verlag: bitterweet | Seiten: 70 | Preis: 1,49 € | Leseprobe
 

Meine Meinung
Lena möchte unbedingt dazu gehören, so sehr, dass sie sogar einen Freund erfindet um bei ihrer Clique gut anzukommen. Dieser Freund ist Markus, ihr Nachbar, mit dem sie früher sehr gut befreundet war, mit dem aber wegen eines alten Streits Funkstille herrscht. Jetzt muss Lena ihn jedoch einweihen um ihre Lügenkonstruktion aufrechterhalten zu können. Man kann sich vorstellen, dass alles nur noch schlimmer wird. Die Geschichte zeigt gut was wahre Freundschaft ist und dass man sich nicht mit irgendwelchen Leuten einlassen sollte, die man im tiefsten Inneren eigentlich gar nicht mag, nur um dazuzugehören. Diese Botschaft und ebenso die Charaktere haben mir gut gefallen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen