[E-Shorts] Im Herzen der Vollmond & Feinde mit gewissen Vorzügen

20. Februar 2015

Nachthell – Kühlvertraut – Bernsteinaugen…
Während der Vollmond aufgeht, muss Lillys Zug in einer menschenleeren Gegend einen Nothalt einlegen. Entnervt verlässt sie den Zug, um sich selbst durchzuschlagen. Und stößt auf ein geheimnisvolles Dorf mitten im Nirgendwo.

Autor: Natalie Luca | Verlag: bitterweet | Seiten: 69 | Preis: 1,49 € | Leseprobe
 
Meine Meinung
Mein erstes E-Short. Ich muss sagen ich war leider nicht ganz so begeistert. Durch die Kürze der Geschichte bleibt es natürlich nicht aus, dass man nicht so umfangreich erzählen kann, so wurde man hier auch ziemlich durch die Geschichte gehetzt. Wobei dieser schnelle, gehetzte Schreibstil im Prinzip ganz gut zum Inhalt gepasst hat. Aber gerade vom Inhalt her hat mir die Geschichte nicht zugesagt. Eine sehr merkwürdige, kurzweilige Begegnung, vermischt mit Angst, Panik und Fluchtgedanken, eine Geschichte die letztendlich für mich nirgends hinführt und für mich keinen Sinn ergibt. Mein Fall war es leider nicht.

Sturmgefühle – Puddingrache – Nahdistanz…
Sophia liebt Worte. Für Tobias hat sie auch ein paar übrig: fies, hinterhältig, verabscheuenswert … Die Liste geht noch ewig weiter. Doch dann geschieht die Katastrophe: Sie soll mit ihm Tango tanzen! Auf Tuchfühlung mit dem Todfeind – aber ist er das wirklich?

Autor: Amelie Murmann | Verlag: bitterweet | Seiten: 70 | Preis: 1,49 € | Leseprobe

Meine Meinung
Nach meinem ersten E-Short hatte ich ja doch etwas befürchtet, dass es mir mit den anderen ebenso so ergehen würde, aber weit gefehlt. „Feinde mit gewissen Vorzügen“ hat mir auf jeden Fall richtig gut gefallen. Die Geschichte mit Sophia und Tobias war mitreißend und sehr humorvoll. Zwei Teenager die wie Katz und Maus sind, aber mehr oder weniger dazu gezwungen sind zusammen zu arbeiten, um einen gemeinsamen Feind zu schlagen. Dass sich die beiden näher kommen kann man sich denken, vor allem da es hier auch ums Tango tanzen geht. Eine tolle Kurzgeschichte der Autorin.

Kommentare:

  1. Huhu! :)

    Feinde mit gewissen Vorzügen ist bei mir auch schon eingezogen. Auf den E-Short freue ich mich schon sehr, da ich solche Geschichten einfach sehr gerne lese und die Seiten genau für meine Zugfahrt in die Uni reichen. Schön, dass dir die Geschichte so gut gefallen hat, da hoffe ich, dass auch meine Erwartungen erfüllt werden können. :)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Hey Nina ^^
    Dann wünsch ich dir viel Spaß beim Lesen des E-Shorts...falls du es nicht schon längst gelesen hast =)

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. "Im Herzen der Vollmond" hat mir von Schreibstil und Atmosphäre her richtig gut gefallen, aber ich hatte den Eindruck, dass die Geschichte in sich überhaupt nicht abgeschlossen war...

    "Feinde mit gewissen Vorzügen" hat mir ehrlich gesagt gar nicht gefallen, ich konnte mich mit der Protagonistin einfach nicht anfreunden... Die anderen 4 Bittersweets, die ich bisher gelesen habe, haben mir dafür sehr gut gefallen! :-)

    Ich habe dich übrigens getaggt für den Coffee Book TAG:
    http://mikkaliest.blogspot.de/2015/02/tag-der-woche-coffee-book-tag.html

    Ich würde mich freuen, wenn du mitmachst! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, "Im Herzen der Vollmond" hört für mich auch viel zu aprupt und offen auf, für mich hatte die Geschichte aber auch gar kein verständliches Ziel.

      Naja, dafür hat mir "Im Herzen der Vollmond" nicht so gefallen xD Am besten von den ganzen E-Shorts fand ich ja "Just Friends" von Jennifer Wolf!

      Ob ich bei dem Tag mitmache weiß ich noch nicht, aber ich denk drüber nach =)

      Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen