[Rezension] Gray Kiss - Michelle Rowen

19. Februar 2014

Titel: Gray Kiss
OriginaltitelWicked Kiss      
Autor: Michelle Rowen
Reihe2 von 2  
Klappbroschur: 416 Seiten 
Verlag: Mira Taschenbuch
Veröffentlichung: Dezember 2013 
Preis: 12,99 €
Leseprobe: Hier







Inhalt
Mein Kuss kann töten … Ich bin Samantha, eine „Gray“. Ein entsetzlicher Hunger brennt in mir, und um ihn zu stillen, muss ich küssen. Als der Fluch begann, habe ich Seelen geraubt – jetzt bringe ich den Tod. Nur bei einem wirkt dieser grausame Zauber nicht: Bei Kraven, einem Dämon. Dabei ist er der Bruder von Bishop, den ich wirklich will, aber nicht haben darf. Denn Bishop ist ein Engel mit sterblicher Seele. Verliebt in einen Engel, geküsst von einem Dämon, gefangen zwischen zwei Brüdern – das ist erst der Beginn meiner Probleme! Denn immer mächtiger werden in mir die übernatürlichen Kräfte. Plötzlich kann ich in Bishops Vergangenheit schauen. Und was ich dort sehe, raubt selbst mir, einer „Gray“, den Atem.                           
                        

Meine Meinung
Endlich geht es weiter mit der Reihe, bzw. sie findet mit diesem Teil ihren Abschluss. Auch hier wird es wieder interessant und sehr ereignisreich. Samantha ist nun wie der Teufel dahinter her ihre Seele und natürlich die ihrer Freundin zurückzubekommen, da sie immer mehr von ihrem Hunger beherrscht wird und Angst hat jemanden zu verletzen oder gar zu töten. Das Team, bestehend aus Engeln und Dämonen, versucht weiterhin ihrer eigenen Aufgabe nachzugehen und die gefährlichen Grays der Stadt umzubringen. Dabei werden sie von einem weiteren Teammitglied unterstütz und dieses scheint irgendetwas zu verschweigen…

Was mir hier besonders gut gefallen hat war, dass man nun etwas über die Vergangenheit der beiden Brüder Bishop und Kraven erfährt. Aber auch Samantha hat mir hier wieder gut gefallen. Sie kämpft wirklich hart, um ihren Hunger irgendwie in Schach zu halten und ihre Seele zurück zu bekommen.

Die Handlung war ebenfalls wieder sehr mitreißend und spannend. Oft hab ich mit bestimmten Dingen gar nicht gerechnet und war dementsprechend dann doch überrascht. Ob es nun wegen der Vergangenheit von Bishop und Kraven war, wegen des neuen Teammitglieds oder wegen anderen Dingen, es war einfach toll nicht genau zu wissen welchen Verlauf  bestimmte Stellen im Buch nehmen werden.

Bereits der erste Teil hat mir super gut gefallen und auch mit dem Abschluss der Reihe konnte mich die Autorin überzeugen.

4,5 / 5 Punkten      


 
Reihe
1. Dark Kiss
2. Grey Kiss

Infos
Autorenportrait: Michelle Rowen
Autorenwebsite: http://www.michellerowen.com/
Michelle Rowen auf Facebook | TwitterGoodreads
 

Kommentare:

  1. Yeah ! Ichf and den 2. Teil auch super. :) So viel passiert, so viel Spannung und trotzdem ein großer Knall am Ende :) Schön geschrieben.
    LG, Liss ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Der Schluss war auch gut gewählt und ich hab das Buch am Ende zufrieden zuklappen können =) Ich hoffe man hört bald noch mehr von der Autorin ^^

      Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen