[Rezi] House of Night: Verloren - P.C. Cast & Kristin Cast

24. Mai 2013

Titel: House of Night: Verloren
Originaltitel: Hidden (House of Night #10)
Autor: P.C. Cast & Kristin Cast
Reihe: 10 von 12
Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
Verlag: Fischer Fjb
Veröffentlichung: 28. November 2012
Preis: 16,99 €
Leseprobe: Hier


Inhalt
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Neferet ist nicht mehr länger Hohepriesterin im House of Night in Tulsa. Nachdem sie sich ganz dem Bösen verschrieben hat, muss sie die Schule verlassen. Doch sie geht nicht, ohne eine Schneise der Verwüstung zu hinterlassen. Zoey und ihre Freunde wissen, dass die Schule nur dann weiterbestehen kann, wenn jetzt alle zusammenhalten. Denn Neferet wird mit allen Mitteln ihr Ziel weiter verfolgen: Sie will Zoey töten. Und mit Hilfe von Aurox könnte ihr das auch gelingen. Doch Zoey glaubt, in Aurox ihren Menschenfreund Heath entdeckt zu haben. Kann das sein? Er ist doch Neferets Werkzeug. Oder etwa nicht? Zoeys Grandma scheint ihm zu vertrauen…


Meine Meinung
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was House of Night angeht ist die Luft bei mir schon länger raus. Der vorige Band hat mir auch nur mäßig gefallen, weswegen ich auch recht lange gezögert hatte den zehnten Band zu lesen. Aber schließlich hab ich dann doch zugegriffen und siehe einer an, es geht endlich etwas vorwärts. Im Vorfeld kann ich schon mal sagen, dass mir der Band besser gefallen hat als der Teil davor.

Mit dem Schreibstil kann ich mich immer noch nicht anfreunden, ziemlich kindlich, umgangssprachlich und anspruchslos, schade. Positiv war auf jeden Fall dass die Handlung endlich mal ordentlich vorangetrieben wurde und sie ist auch wesentlich spannender als im Band davor. Durch die immer wieder wechselnden Perspektiven wird es zusätzlich noch interessanter, da man häufig an einer guten, spannenden Stelle hängen gelassen wird und dann bei einem anderen Charakter landet.

Apropos Charaktere, die haben mir in diesem Teil auch etwas besser gefallen. Häufig benehmen sie sich zwar echt verdammt kindisch und heulen einem die Ohren voll, aber hin und wieder verhalten sie sich doch mal relativ erwachsen und treffen gute und kluge  Entscheidungen. Besonders angetan war ich von Shaunee, Aurox und Shaylin. Die drei legen eine tolle Entwicklung hin. Aber auch diverse andere Charaktere haben mich mal etwas positiv überraschen können.

Was ich auch gut fand war, dass Zoey nicht mehr so im Mittelpunkt stand, denn sie geht mir mittlerweile am meisten auf die Nerven. Andererseits ist sie ja eigentlich die Hauptprotagonistin und eine Hohepriesterin mit unglaublich viel Macht, daher war es andererseits auch ziemlich schade, dass sie nur noch so wenig zu melden hat und nur noch dazu da ist um durch diesen Seherstein zu blicken. Ich würde mir wünschen, dass sie sich mal ein wenig zusammenreißt und endlich erwachsen wird und sich nicht mehr wie ein kleines Kind verhält.

Insgesamt hat mir der Teil auf alle Fälle besser gefallen als der Band davor. Es passiert einfach mehr und die Handlung ist interessanter und spannender. Die Charaktere gefallen mir mal mehr, mal weniger, meine Lieblinge sind sie jedoch alle nicht.

3,5 / 5 Punkten





Reiheninfo
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1. Gezeichnet
2. Betrogen
3. Erwählt
4. Ungezähmt
5. Gejagt
6. Versucht
7. Verbrannt
8. Geweckt
9. Bestimmt
10.Verloren
11. eng. Revealed (15. Oktober 2013)
12. eng. Redeemed (2014)

Dragons Schwur
Lenobias Versprechen
Neferets Fluch

Infos
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Autorenportrait: P.C. Cast
Autorenportrait: Kristin Cast
Autorenwebsite: http://www.pccast.net/
Fanseite: http://www.houseofnight.de/
P.C. Cast auf Facebook
House of Night Facebook Seite

1 Kommentar:

  1. Huhu
    Endlich finde ich mal eine Rezension zu diesem Buch. Durch die letzten Bücher war ich ziemlich hin und her gerissen, ob ich die Reihe nun fortsetze oder nicht. Letztendlich habe ich mich doch für die Fortsetzung entschieden.
    Die Reihe kann mich irgendwie nicht richtig überzeugen, aber was solls, was ich mal angefangen hab, beende ich auch, egal wie gut oder schlecht die vorherigen Bücher waren

    lg Caterina

    AntwortenLöschen