[Rezension] Das verbotene Eden: Logan und Gwen- Thomas Thiemeyer

7. Oktober 2012

Titel: Das verbotene Eden: Logan und Gwen
Originaltitel: Das verbotene Eden: Logan und Gwen
Autor: Thomas Thiemeyer
Reihe: 2 von 3
Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: Knaur
Veröffentlichung: 3. September 2012    
Preis: 16,99 €
Leseprobe: Hier


Inhalt
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Seit Juna aus dem Land der Frauen geflohen ist – mit einem Mann –, fühlt sich die junge Heilerin Gwen einsam und nichtswürdig. Sie schließt sich einem Spähtrupp an, der durch verlassene U-Bahn-Schächte in die Stadt der Männer vordringen soll. Doch der Einsatz scheitert grausam, und Gwen fällt in die Hände des jungen Kämpfers Logan, der sie als Sklavin verkaufen will. Logan aber hat die Rechnung ohne seine Gefühle gemacht – und setzt damit Ereignisse in Gang, die das Ende beider Welten bedeuten könnten …


Meine Meinung
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Seit ihre Freundin Juna mit einem Mann verschwundenen ist, ist die junge Heilerin Gwen vollkommen verwirrt und wird von Selbstzweifeln geplagt. Um sich selbst zu finden schließt sie sich ein paar Kämpferinnen an und begibt sich auf eine gefährliche Mission. Dabei trifft sie auf Logan, einem Clanmitglied des Steinernen Turms. Dieser verkauft sie allerdings als Sklavin an einen Händler, doch kann er diese Tat wirklich mit seinem Gewissen vereinbaren…?

Der zweite Teil von „Das verbotene Eden“ ist eigentlich ähnlich aufgebaut wie der erste Teil. Der Anfang der Geschichte startet erst mal relativ ruhig. Man erfährt wie es nach Junas Fortgang um Gwen bestellt ist und wie sie ihren Alltag gestaltet. Auch Logans Leben im Clan des Steinernen Turms wird beschrieben. Zwei vollkommen verschiedene Leben, doch dann führt sie das Schicksal zusammen.

Die Perspektiven aus denen erzählt wird, wechseln die meiste Zeit zwischen Gwen und Logan hin und her. Thomas Thiemeyer beweist hier wirklich ein unglaubliches Geschick gerade in dem Moment einen Sichtwechsel einzuführen, wenn es bei einem der Beiden gerade so spannend ist, dass man dort eigentlich lieber weiterlesen würde. Zusätzlich zu Logan und Gwen erhalten wir auch noch Einblick in die Gedanken ein paar anderer wichtiger Personen.

Was die Charaktere Gwen und Logan betrifft, so haben sie mir zusammen ein klein wenig besser gefallen als David und Juna.

Gwen ist ganz anders als Juna, mehr der häusliche Typ. Sie kann kochen und hat keine Probleme damit sich um den Haushalt zu kümmern. Sie liebt hübsche Dinge und macht sich gerne zurecht. Wenn sie sich einmal etwas in den Kopf gesetzt hat, dann bleibt sie auch dabei.

Logan ist im Gegensatz zu David ein sehr talentierter Kämpfer. Außerdem ist er sehr mutig und clever. Er liebt seine kleine Familie und weiß genau was richtig und was falsch ist. Man kann gar nicht anders als ihn gern zu haben, zumindest ging es mir so.

Im zweiten Teil wird noch einmal sehr deutlich dass das Virus, welches Mann und Frau einander hassen lässt, eigentlich nicht mehr vorhanden ist, aber trotzdem bleibt alles beim Alten. Thomas Thiemeyer verdeutlicht hier nur allzu gut wie schwer es ist sich von einer bestimmten und festgefahrenen Gesellschaftsform zu lösen.

Mit „Logan und Gwen“ ist Thiemeyer eine tolle Fortsetzung gelungen! Der Aufbau der Story erinnert ein bisschen an den ersten Teil, aber letztendlich ist alles doch komplett anders. Logan und Gwen sind zwei tolle Charaktere, die mir sogar einen kleinen Tick besser gefallen als David und Juna. Ich bin schon sehr gespannt was im letzten Teil noch mit Magda und Ben passiert, im Gegensatz zu den vorigen Teilen kennt man dieses Mal bereits beide Charaktere. 





Lieben Dank an den Droemer Knaur Verlag für das Rezensionsexemplar!


Reiheninfo
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1. David und Juna
2. Logan und Gwen
3. Magda und Ben

Infos
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Autorenportrait: Thomas Thiemeyer
Autorenwebsite: http://www.thiemeyer.de/
Thomas Thiemeyer auf Facebook
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen