Neuzugänge #29

19. Oktober 2012

Oh man, in letzter Zeit komme ich wirklich wenig zum bloggen, irgendwie kommt immer etwas dazwischen -.- Jetzt freu ich mich auf jeden Fall erst mal aufs Wochenende, endlich etwas entspannen und lesen. Neuzugänge gibt es bei mir auch wieder 3 Stück. Einmal der vierte Teil von Oksa Pollock, den hab ich in erster Linie für meine Mutter gekauft, die ist ein echter Fan von Oksa ^^ Und ich habe bei Arvelle zwei Mängelexemplare gefunden, die ich unbedingt haben musste, aber seht selbst =)


Oksa Pollock: Die Unbeugsamen - Anne Plichota / Cendrine Wolf  Teil 4

Oksa wächst über sich hinaus!
Endlich ist Oksa am Ziel angekommen, sie erweckt das Herz der Welten zum Leben und wird Herrscherin von Edefia, die neue Huldvolle. Orthon und Ocious jedoch sind nicht bereit, das zu akzeptieren und in Oksa wachsen Zweifel, ob sie all ihren Freunden noch vertrauen kann. Zumindest Tugdual scheint falsch zu spielen. Die erfolgreichen französischen Autorinnen Anne Plichota und Cendrine Wolf präsentieren hier einen weiteren Band der magischen Abenteuerserie, fantasievoll, fesselnd und besonders reich an ActionOksa ist endlich am Ziel angekommen. Denn nachdem sie das Herz der beiden Welten zum Leben erweckt hat, wird sie zur neuen Huldvollen, der Regentin von Edefia. Doch Orthon und Ocious sind nicht gewillt, Oksas Herschafft zu akzeptieren. Und Oksa muss sich fragen, ob sie all ihren Freunden vertrauen kann. Zumindest Tugdual scheint falsch zu spielen...
 
 
 
Das Tal: Das Spiel - Krystyna Kuhn
 
Eine coole Einweihungsparty im Bootshaus, so feiern die neuen Studenten ihre Ankunft im Grace College. Doch schon bald merken Julia und ihre Freunde, dass in dem abgelegenen Tal mitten in den kanadischen Bergen etwas nicht stimmt. Wozu die vielen Verbotsschilder rund um das College? Und warum ist der Ort nicht auf Google Earth zu finden?
Die Lage spitzt sich zu, als Julias Bruder Robert beobachtet, wie ein Mädchen in den Lake Mirror springt und von einem Strudel nach unten gezogen wird. Aber niemand schenkt seinen Worten Glauben - nicht einmal Julia. Noch ahnt sie nicht, dass die dunklen Schatten der Vergangenheit, die sie für immer überwunden glaubte, hier im Tal wieder an die Oberfläche drängen.
(Quelle)


Seelen - Stephenie Meyer


Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Fast die gesamte Menschheit ist von sogenannten Seelen besetzt. Diese nisten sich in die menschlichen Körper ein und übernehmen sie vollständig - nur wenige Menschen leisten noch Widerstand und überleben in den Bergen, Wüsten und Wäldern.
Eine von ihnen ist Melanie. Als sie schließlich doch gefasst wird, wehrt sie sich mit aller Kraft dagegen, aus ihrem Körper verdrängt zu werden und teilt ihn fortan notgedrungen mit der Seele Wanda. Verzweifelt kämpft sie darum, ihren Geliebten Jared wiederzufinden, der sich mit anderen Rebellen in der Wüste versteckt hält - und im Bann von Melanies leidenschaftlichen Gefühlen und Erinnerungen sehnt sich auch Wanda mehr und mehr nach Jared, den sie nie getroffen hat ...
Der ungewöhnliche Kampf zweier Frauen, die sich einen Körper teilen müssen, eine hinreißende Liebesgeschichte und die wohl erste Dreiecksgeschichte mit nur zwei Körpern.
(Quelle)


Natürlich interessiert mich auch wieder eure Meinung, kennt ihr eins der Bücher, falls ja wie fandet ihr es?

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende! =)

Eure

1 Kommentar:

  1. Seelen ist sooooo ein schönes Buch ♥ Ich liebe es einfach nur, und heule jedes Mal, wenn ich es lese^^ Der Anfang ist etwas lang, aber das kann man ganz gut verkraften, zur Not überblättert man ein paar Seiten...

    Meine Freundin Maddi mag die Oska Pollock Reihe ganz gerne, ich habe sie bis jetzt noch nicht gelesen.

    LG
    Hannah

    AntwortenLöschen