[Rezension] Puffin Island, Bd. 1: Einmal hin und für immer - Sarah Morgan

24. Mai 2016

Titel: Puffin Island, Bd. 1: Einmal hin und für immer
Originaltitel: First Time in Forever
Autor: Sarah Morgan
Reihe: 1/3 
Taschenbuch: 304 Seiten 
Verlag: Mira Taschenbuch
Veröffentlichung: Mai 2016
Preis: 9,99 €
Leseprobe: Hier 
4 Punkte





Inhalt
Puffin Island vor der Küste Maines ist der perfekte Ort, um abzutauchen – und der denkbar schlechteste, wenn man sich wie Emily panisch vor dem Ozean fürchtet. Überall blaues Meer! Doch um ihre kleine Nichte vor dem Hollywood-Wahnsinn zu schützen, stellt sie sich ihrer größten Angst. Bald verfällt sie selbst dem Charme der Insel – sowie ihrer charismatischen Bewohner. Insbesondere dem Yachtclub-Besitzer Ryan Cooper. Ob er alle Frauen so verführerisch küsst, die einen Sommer hier verbringen? Eines weiß Emily bestimmt: Dieser Mann ist mit allen Wassern gewaschen …
                  

Meine Meinung
Bereits die „Snow Crystal“ Reihe der Autorin mochte ich sehr gerne, daher habe ich mich richtig gefreut, dass ich endlich etwas Neues von der Autorin lesen konnte. 

Am Anfang des Buchs lernen wir Emily kennen, unsere Hauptprotagonistin, die in ihrem Leben, vor allem in ihrer Kindheit, einiges hat durchmachen müssen. Nun stellt sie das Leben vor neue Herausforderungen: Job weg, Kerl weg, die Übertragung der Vormundschaft für ihre Nichte und ein Umzug ans Meer. Doch obwohl Emily ihre neue Situation wahnsinnige Angst macht, versucht sie ihr Bestes zu geben sich um ihre Nichte Lizzy zu kümmern. 

Auf der anderen Seite haben wir Ryan, ein guter Freund von Emilys Freundin Brittany. Er soll sich um Emily kümmern und genau das versucht er auch, doch Emily ist verständlicherweise sehr vorsichtig. Die Perspektiven wechseln zwischen ihm und Emily hin und her, was mir gut gefallen hat, da mir beide Charaktere gut gefallen haben. 

Zudem lernt man Emilys Freundin Skylar kennen, die mir schon jetzt sehr sympathisch ist. Ich bin schon gespannt auf ihre Geschichte; welcher Mann in ihrem Leben eine Rolle spielen wird, wird hier ja schon angedeutet. Am liebsten hätte ich bei den beiden direkt weitergelesen, die kurze Szene mit den beiden hat mir auf jeden Fall schon mal sehr zugesagt. 

Die Atmosphäre ist insgesamt sehr ruhig gehalten, hat mir aber gut gefallen, ebenso die Entwicklung der Charaktere. Die Stadt und ihre Bewohner fand ich ebenfalls sympathisch, auch wenn man leider noch nicht allzu viel über sie erfährt. 

Die „Snow Crystal“ Reihe hatte mir zugegeben ein bisschen besser gefallen, dennoch konnte mich auch der erste Band der neuen Reihe von Sarah Morgan überzeugen und ich freue mich schon sehr auf die Folgebände mit Brittany und Skylar!

Danke an den Mira Taschenbuch Verlag und  für das Rezensionsexemplar!
Hier könnt ihr das Buch kaufen: Amazon

Reihe
1. Einmal hin und für immer
2. Für immer und ein Leben lang
3. Für immer und einen Weihnachtsmorgen 

Zwischen Vernunft und Sinnlichkeit (Kurzgeschichte, spielt zwischen Band 1 und 2)
Infos
Autorenportrait: Sarah Morgan
Autorenwebsite: http://sarahmorgan.com/
Sarah Morgan auf Facebook | Twitter | Goodreads

Kommentare:

  1. Hi!
    Eine sehr schöne Rezension. Ich bin gespannt auf dieses Buch :-)
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich hoffe dir wird das Buch auch gefallen =)

      Liebe Grüße und noch einen schönen Feiertag.
      Jenny

      Löschen
  2. Hey!
    Eine schöne Rezension. Mir hat das Buch total gut gefallen. Ob besser oder schlechter als Snow Crystal kann ich gar nicht so ganz genau sagen. Eben ein bisschen anders. Aber, total schön!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Yvonne =)

      Danke! Ich fand Snow Crystal einfach noch ein klein wenig zauberhafter ^^ Aber Puffin Island hat auch seinen ganz eigenen Charme, ich freu mich schon auf die Folgebände. Dann gibt es ja auch bald noch eine neue Reihe der Autorin, da bin ich auch schon gespannt drauf =)

      Liebe Grüße und noch einen schönen Feiertag wünsch ich dir.
      Jenny

      Löschen