[Rezension] Elfenglanz, Band 04 - Aprilynne Pike

9. August 2014

Titel: Elfenglanz
Originaltitel: Wings #4 - Destined     
Autor: Aprilynne Pike
Reihe: 4 von 4  
Hardcover352 Seiten 
Verlag: cbj
Veröffentlichung: April 2013 
Preis: 16,99 €
Leseprobe: Hier
3,5 Punkte





Inhalt
Laurel und Tamani sehen sich einem Feind gegenüber, der mächtiger ist als alle, denen sie bisher begegnet sind. Als sogar David und Chelsea ihnen nach Avalon folgen dürfen, wissen die Freunde, dass es schlechter um die Heimat der Elfen steht als gedacht. Doch dann entpuppt sich David als Nachfahre des legendären König Artus, er ist der Einzige, der das sagenumwobene Schwert Exalibur führen kann. Gemeinsam ziehen die Elfen und Menschen in die allerletzte Schlacht um Avalon – und nicht alle werden überleben. Das atemberaubende Finale der Elfen-Serie mit einem überraschenden Ende, denn Laurel muss sich endgültig entscheiden ...
                   
Meine Meinung
Im letzten Teil der Reihe spielt die Handlung größtenteils in Avalon. Ein großer Kampf steht bevor, auf den die Elfen nicht wirklich vorbereitet sind. Laurel und Tamani versuchen ihr Bestes und auch ihre Freunde David und Chelsea spielen in diesem Kampf eine Rolle.

Ich muss leider gestehen, dass obwohl das Buch nicht uninteressant war, doch meine Lust an der Reihe etwas nachgelassen hat. Diesmal war es irgendwie etwas langatmig, es wurde fast nur gekämpft oder man ist ständig hin und her gehetzt, was auf Dauer doch etwas nervig war. Was ich schade fand war auch, dass Laurel selbst eigentlich erst gegen Ende überhaupt eine Rolle spielt und vorher einfach nur den anderen hinterhergerannt ist.

Für den Abschluss der Reihe hat sich die Autorin zwei Enden überlegt, bzw. gibt es einfach noch ein weiteres Kapitel am Ende, das Aprilynne Pike schon von vornherein im Kopf hatte. Sie weißt darauf hin, dass das zweite Ende vielleicht nicht jedem gefällt, was bei mir leider schon etwas zugetroffen hat. Ich war ein wenig enttäuscht von der Person, aus deren Sicht besagtes Kapitel geschrieben ist. Aber wenn schon auf ein weiteres Ende hingewiesen wird, wird man eben einfach neugierig…

Insgesamt hat mir das Buch leider etwas weniger gut gefallen als noch der dritte Band, aber es war trotzdem nicht schlecht. Die Reihe im Allgemeinen gesehen war ganz süß und hat sich gut gelesen, sie hat mich allerdings auch nicht hundertprozentig überzeugen können.

Reihe
1. Elfenkuss (Rezi)
2. Elfenliebe (Rezi)
3. Elfenbann (Rezi)
4. Elfenglanz

Infos
Autorenportrait: Aprilynne Pike
Autorenwebsite: http://www.aprilynnepike.com/
Autorenblog: http://apparentlyaprilynne.blogspot.com/
Aprilynne Pike auf Facebook | Twitter | Goodreads
 

Kommentare:

  1. Ich sollte endlich mal dieses Buch kaufen und Lesen, mir fehlt der letzte Teil.
    Nach deiner Rezi denk ich mir , dass es langsam an der Zeit ist.

    Gute Nacht und liebste Grüße ,
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tu das ^^ Ich finde es immer schön wenn ich Reihen beenden kann, wobei dieser letzte Teil zwar ganz gut war, ich mir aber doch noch etwas mehr erhofft hätte. Aber man hat so auf jeden Fall einen Abschluss (bzw. sogar zwei Abschlüsse) =)

      Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen