[Rezension] Jamaica Lane: Heimliche Liebe - Samantha Young

6. März 2014

Titel: Jamaica Lane: Heimliche Liebe
Originaltitel: Before Jamaica Lane     
Autor: Samantha Young
Reihe3 von ?  
Taschenbuch: 400 Seiten 
Verlag: Ullstein
Veröffentlichung: 10.03.2014 
Preis: 9,99 €
Leseprobe: Hier







Inhalt
Olivia Holloway hat es satt, Single zu sein. Warum muss sie auch immer gleich Reißaus nehmen, wenn ein attraktiver Mann nur in ihre Nähe kommt? Die hübsche Amerikanerin ist notorisch schüchtern. Ihr bester Freund Nate Sawyer flirtet dagegen für sein Leben gern. Deshalb sagt er auch sofort zu, als Olivia ihn bittet, ihr Nachhilfe im Flirten zu geben. Zuerst ist es nur ein Spiel, leidenschaftlich und sexy. Dann merkt Olivia, dass da mehr ist. Viel mehr. Doch Nate ist kein Mann für feste Beziehungen. Und plötzlich steht alles in Frage: ihre Freundschaft, ihr Vertrauen, ihre Liebe.                          
                        

Meine Meinung
Olivia und Nate sind sehr gute Freunde, beste Freunde sogar. Olivia empfindet allerdings noch mehr für ihn als nur Freundschaft, versucht dies aber zu verstecken. Doch als sie immer unzufriedener mit sich selbst wird und es einfach nur leid ist, dass sie kein Liebesleben hat, da sie in Gegenwart von Männern, die sie interessieren nie den Mund aufbekommt oder Blödsinn redet, sucht sie sich Hilfe bei ihrem Freund Nate. Der soll ihr nun beibringen keine Panik gegenüber attraktiven Männern mehr zu empfinden.

Die Geschichte ist zwar keineswegs neu, hat mich aber dennoch absolut mitreißen können. Olivia ist eine so starke, lustige und intelligente Frau, weswegen ich ziemlich überrascht war, dass sie solche Komplexe hat. Andererseits konnte ich sie auch verstehen, auch wenn sie keinen Grund hat an sich zu zweifeln, irgendwas findet man doch immer was einem an sich selbst stört. Und wenn man sich erst mal dahinhegend hineingesteigert hat, kommt man da auch nicht so schnell wieder raus und die Unsicherheit wächst.

Und hier kommt Nate ins Spiel. Er ist ein absoluter Frauenheld und schleppt eine Frau nach der nächsten ab, allerdings ohne die Absicht sich an eine von ihnen zu binden. Abgesehen von dieser Bindungsangst ist er aber ein toller Kerl, lustig, verlässlich, ein klasse Freund eben.

Wie auch in den vorigen Bänden gibt es auch hier mehrere kleine Dramen und das nicht nur zwischen den Hauptprotagonisten. Auch Olivias Freunde Joss und Braden haben so ihre Schwierigkeiten. Und natürlich gibt es ebenfalls wieder einige leidenschaftliche Szenen, die von der Autorin relativ detailreich beschrieben werden.

Jamaica Lane kann zwar nicht mit einer innovativen Handlung aufwarten, aber trotzdem haben mich die Geschichte und die Charaktere samt ihrer Dramen nicht losgelassen, so dass ich an den Seiten klebte bis ich das Buch durchhatte. Das Buch hat bei mir auf jeden Fall für ein paar schöne Lesestunden gesorgt und mich gut unterhalten können!

4 / 5 Punkten      

 
Danke an vorablesen sowie den Ullstein Verlag für das Rezensionsexemplar!
 
Reihe
1. Dublin Street
2. London Road
3. Jamaica Lane
4. eng. Fall from India Place (Hannah Nichols)
5. ???

Castle Hill - Stürmische Überraschung (Erzählung über Joss und Braden)

Infos
Autorenportrait: Samantha Young
Autorenwebsite: http://www.samanthayoungbooks.com/
Samantha Young auf Facebook | TwitterGoodreads
 

Kommentare:

  1. Hi Jenny,

    ich seh das genauso wie du. Ein paar prickelnde Lesestunden aber ansonsten nichts wirklich neues =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hi, bauen die Bücher der Reihen aufeinander auf oder sind die namen nur ähnlich?
    Tolle Rezi, klingt auf jeden Fall nach einer guten Lektüre!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo =)

      Ja, die Bücher sorgen auf jeden Fall für gute Unterhaltung! Also die Bände handeln immer von einem anderen Pärchen, allerdings sind die Figuren die man in Band 1+2 kennenlernt auch im 3. Teil mit von der Partie. Jedes Buch ist aber in sich abgeschlossen. ^^

      Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen
  3. Hey Jenny,
    ich habe ich getaggt :) http://aus-meiner-kleinen-welt.blogspot.de/2014/03/tag-schnitzeljagd-durchs-bucherregal.html
    LG Celine

    AntwortenLöschen