[Rezi] Dark Kiss - Michelle Rowan

16. Juni 2013

Titel: Dark Kiss
Originaltitel: Dark Kiss (Nightwatchers #1)
Autor: Michelle Rowan
Reihe1 von 2  
Broschiert: 380 Seiten 
Verlag: Mira Taschenbuch
Veröffentlichung: Mai 2013
Preis: 12,99 €
Leseprobe: Hier


Inhalt
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Gefährliches? Oh nein, nicht mein Ding. Übervorsichtig, unauffällig - das bin ich, Samantha. Zumindest war ich das. Bis ich durch einen leidenschaftlichen Kuss eine "Gray" wurde. Seitdem hat sich etwas geändert. In mir tobt ein Hunger, der nichts mit Essen zu tun hat. Und nur wenn ich anderen ihre Seele raube, kann ich ihn stillen. All dies weiß ich von Bishop. Zuerst hielt ich ihn für einen verwirrten Straßenjungen, aber er ist ein Engel, in einer gefährlichen Mission zur Erde gesandt. Denn das Böse, das mich zur "Gray" gemacht hat, muss bekämpft werden. Ich kann nur hoffen, dass Bishop mich und meine Seele retten kann. Dafür werde ich alles tun.


Meine Meinung
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wow, das Buch war mal wieder absolut mein Fall! Obwohl Engel und Dämonen nicht unbedingt meine Lieblings Fantasy-Wesen sind, fand ich ihre Einbindung in das Buch einfach toll. Neben diesen beiden Spezies gibt es ja noch eine andere, die sich die Autorin ausgedacht hat, und zwar die Grays. Menschen ohne Seele, die wiederum anderen Menschen ihre Seele rauben müssen, um ihren Hunger zu stillen.

Die Hauptprotagonistin Samantha wird in dem Buch zu solch einer Gray. Allerdings setzt sie alles daran ihren Hunger zu beherrschen, weil sie die Vorstellung schrecklich findet Jemandem das gleiche anzutun das ihr angetan wurde. Noch dazu ist sie etwas Besonderes…

Bishop ist ein Engel, der zur Erde gesandt wurde um die Greys und deren Anführer zu bekämpfen. Allerdings ist etwas bei seiner Ankunft schief gelaufen und er braucht Samanthas Hilfe um seine Mitstreiter in dieser Mission zu finden.

Die anderen aus Bishops Team sind ganz unterschiedliche Charaktere, aber nur einen lernt man noch etwas näher kennen und zwar Kraven, einen Dämon. Gerade er hat es mir mit seiner sarkastischen Art richtig angetan.

Etwas seltsam fand ich die Verbindung von Samantha und Bishop. Ich fand sie zwar echt süß zusammen, aber sie kennen sich kaum und schon empfinden sie so schnell so viel für einander, das ist einfach etwas unglaubwürdig.

Die Handlung hat mir sehr gut gefallen. Gut und Böse tun sich zusammen um einen gemeinsamen Feind entgegenzutreten. Was ich zu Beginn schon toll fand war, dass es keine wirkliche Einleitung gab, man wurde direkt in die Geschichte geworfen und schon kam es zu dem lebensverändernden Kuss. Ich hätte nicht gedacht, dass man schon so schnell an dieser Stelle angelangt sein würde, aber andererseits hat so die Spannung schon gleich zu Anfang eingesetzt. Überhaupt bleibt das Buch die ganze Zeit über fesselnd.

„Dark Kiss“ konnte mich auf jeden Fall überzeugen. Die Handlung hat mich echt gepackt und auch die Charaktere haben mir alles in allem gut gefallen. Es gab sogar Momente in denen ich mir nicht ganz sicher war, wer denn nun gut und böse ist bzw. in welche Richtung derjenige tendiert. Einzig die Beziehung von Sam und Bishop ging mir etwas zu schnell. Aber ansonsten, ein klasse Buch! Und ich freue mich schon sehr auf Band 2, der im Dezember rauskommen soll.    

4,5 / 5 Punkten

 


Lieben Dank an Mira Taschenbuch für das Rezensionsexemplar!
 
Reiheninfo
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1. Dark Kiss
2. Gray Kiss (Dezember 2013)
Info
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Autorenportrait: Michelle Rowan
Autorenwebsite: http://www.michellerowen.com/
Michelle Rowan auf Facebook

Kommentare:

  1. Klingt ja gar nicht so schlecht. ^^ Vielleicht werde ich mir das Buch demnächst mal angucken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, "Dark Kiss" war echt klasse! ^^ Und die Bewertungen zu dem Buch sind ja sonst auch alle durchweg sehr positiv. Probier's einfach mal =)

      Löschen
  2. Klingt sehr vielversprechend! Wie gut, dass ich das Buch gerade aus meiner Packstation geholt habe. Da les ich doch direkt los. :D

    LG Nabura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Buch hat mich nicht mehr losgelassen =)
      Ich wünsch dir ganz viel Spaß mit "Dark Kiss", hoffe dir gefällt's auch so gut wie mir! ^^

      Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen