[Rezi] Verführerisches Zwielicht - Jeaniene Frost

3. Februar 2013

Titel: Verführerisches Zwielicht
Originaltitel: A Bite before Christmas
Autor: Jeaniene Frost
Reihe: 3 Kurzromane aus der Welt von Cat & Bones
Broschierte Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Veröffentlichung: 19. November 2012
Preis: 8,99 €
Leseprobe: Hier


Inhalt

Cat und Bones wollen einen ganz normalen Urlaub verbringen – oder was eben »normal« bedeutet für ein höllisch heißes Vampirpärchen. Doch da taucht ein Fremder auf und enthüllt ein altes Familiengeheimnis, das den beiden nicht nur die Ferienfreude nimmt. Es könnte sie auch ihr Leben kosten!

Außerdem verrät Jeaniene Frost in diesem Buch mehr darüber, was der Vampir Bones getrieben hat, bevor er die Vampirjägerin Cat kennen lernte. Und als Bonus ist noch eine Story aus der beliebten Welt des wahrscheinlich erotischsten Vampirpaars der Welt enthalten.


Meine Meinung

Das Buch besteht aus drei Kurzgeschichten von unterschiedlichen Abschnitten aus dem Leben von Cat und Bones.

Betörender Dämon
Im ersten Teil der Geschichte macht die Verwandtschaft gehörig Ärger. Es geht Merkwürdiges vor sich und Cats Mann und ihre Freunde sind auf einmal wie ausgewechselt.


Rache ist bitter
Der zweite Teil handelt von Bones, bevor er Cat kennengelernt hat. Er wird als Auftragskiller angeheuert, um ein Ghul Pärchen zur Strecke zu bringen.


Teufel im Leib
Im letzten Teil geht es um Elise, ein von Mencheres geschaffener Vampir, und um einen Menschen, Blake, der von einem Dämon besessen ist.


An sich keine schlechte Idee mit den ergänzenden Kurzgeschichten, leider konnten sie mich aber nicht überzeugen.

In der zweiten Kurzgeschichte ging es mir zu viel um Rache und abgeschnittene Körperteile. Eine brutale, aber auch irgendwie lasche Handlung. Als ich gelesen habe, dass es hier um Bones Vergangenheit geht, dachte ich eigentlich daran, dass man ihn als Mensch oder als jungen Vampir im 18. Jahrhundert oder so kennenlernt und ein bisschen was Neues über ihn erfährt. Aber das einzige was man über ihn in Erfahrung bringt ist, wie er zu seinen blonden Haaren kommt.

Der dritte Teil war mir definitiv zu vorhersehbar, zu kurz und zu kitschig. Außerdem verstehe ich nicht ganz was das Einführen der beiden Charaktere für einen Sinn hatte. Wenn sie in weiteren Bänden der Reihe eine Rolle spielen, ok, aber ansonsten hätte man sich das auch sparen können.

Der einzige Teil, der mir richtig gut gefallen hat, war der Erste. Cat, Bones und ihre Freunde wollen eigentlich eine schöne Zeit miteinander verbringen und die Feiertage genießen, aber leider kommt alles anders, wie immer. Diese Kurzgeschichte war, im Gegensatz zu den anderen, mehr wie die eigentliche Cat & Bones Reihe: spannend, interessant und was zum Lachen gab es auch. Nach dieser Geschichte war ich dann natürlich umso enttäuschter als es mit den anderen weiterging.

Ob man das Buch unbedingt gelesen haben muss…ich weiß nicht. Die zweite und dritte Geschichte fand ich persönlich nicht so wichtig und neue Erkenntnisse bringen sie auch nicht. Die erste allerdings würde ich nicht missen wollen, vor allem da man doch etwas erfährt womit ich absolut nie und nimmer gerechnet hätte.

2,5 / 5 Punkten





 Reiheninfo
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Cat & Bones

1. Blutrote Küsse
2. Kuss der Nacht
3. Gefährtin der Dämmerung
4. Der sanfte Hauch der Finsternis

5. Dunkle Sehnsucht
6. Verlockung der Nacht

7. eng: Up from the Grave (Winter 2013)
8. ???
9. ???


Die Welt von Cat & Bones

1. Nachtjägerin
2. Rubinroter Schatten
3. Dunkle Flammen der Leidenschaft

3 Kurzromane aus der Welt von Cat & Bones

Verführerisches Zwielicht

Infos
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Aurorenportrait: Jeaniene Frost
Autoren Website: http://jeanienefrost.com/
Jeaniene Frosts Blog: http://frost-light.livejournal.com/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen