[Rezi] Teufelsherz - Sabrina Qunaj

12. Januar 2013

Titel: Teufelsherz
Originaltitel: Teufelsherz
Autor: Sabrina Qunaj
Reihe: 1 von 2
Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
Veröffentlichung: 16. November 2012
Preis: 8,99 €
Leseprobe: Hier


Inhalt

Die 17-jährige Emily wird dem Schutzengel Damian anvertraut. Doch Damian bricht die Regeln, um sie zu schützen, und fühlt sich immer mehr zu ihr hingezogen. Deshalb dringt er fast jede Nacht in ihre Träume ein – und schon bald empfindet Emily die Tage ohne ihn als lang und einsam. Aber ist Damian wirklich der, für den sie ihn hält? Als Emily die Wahrheit erfährt, bricht für sie eine Welt zusammen. Kann sie seine finsteren Pläne verhindern?


Meine Meinung

Damian, der Sohn Luzifers, hat sich ein hohes Ziel gesteckt. Er will unbedingt Schutzengel werden und bittet Gott ihm eine Chance zu geben. Schließlich bekommt er eine Probezeit, einen Engel als Aufpasser und seinen Schützling.
Emily hat in den letzten Monaten viel durchgemacht. Ihre beste Freundin ist bei einem Unfall ums Leben gekommen und sie kommt einfach nicht darüber hinweg. Nur in Gegenwart von Will, der Bruder ihrer Freundin, fühlt sie sich getröstet und geborgen. Doch dann begegnet sie Damian und alles wird anders. Sie fühlt sich endlich wieder richtig lebendig und glücklich. Doch ob dieser Zustand auf Dauer zu halten ist?

Nach der Leseprobe wollte ich das Buch unbedingt haben. Eigentlich hab ich es nicht unbedingt mit Engeln, ich mache da nur wenige Ausnahmen, aber in diesem Fall hat mich Damian davon überzeugt mich für das Buch zu entscheiden. Sein Verhalten allein im ersten Kapitel fand ich doch sehr lustig, er ist frech und provozierend, aber warum will er wirklich ein Schutzengel werden? Seine Beweggründe haben mich dann doch so interessiert, dass ich gerne weiterlesen wollte.

Die wichtigsten Charaktere außer Damian sind Emily und Will.
Sie waren schon immer sehr eng miteinander befreundet, doch seit dem Tod von Wills Schwester, haben sich beide verändert und die Tragödie hat sie noch mehr zusammengeschweißt.

Emily ist eine Protagonistin die ich im Großen und Ganzen sehr gerne mochte. Sie hat sich seit dem Tod ihrer Freundin ziemlich zurückgezogen, aber sie ist stark und mutig. Etwas schade fand ich allerdings, dass sie nach einer Weile doch ganz schön abhängig von Damian wird und an kaum etwas anderes denken kann als an ihn.

Will hat mir wahnsinnig gut gefallen. Er ist Emilys bester Freund und man merkt in jeder Sekunde wie viel ihm Emily bedeutet. Er ist für sie da und will sie beschützen. Ich mag Damian zwar sehr gerne, aber irgendwie hätte ich auch gerne, dass Emily mit Will zusammenkommt, denn ich glaube dass ihre Liebe einfach mehr Bestand hätte.

Die Handlung gefiel mir sehr gut. Statt sich mit einer längeren Einleitung aufzuhalten, landet man direkt im Geschehen. Die Geschichte wird abwechselnd aus Emilys und Damians Sicht geschrieben. Und so begleiten wir sie als Leser wie sie als Schutzengel und Schützling miteinander auskommen müssen. Die Art und Weise von Damian dafür zu sorgen, dass Emily in Sicherheit ist, ist teilweise auch wirklich lustig.

Ein tolles Buch, mit einigen witzigen Stellen und neuen Ideen. Trotz des Themas, das ja wie gesagt nicht unbedingt so meins ist, gibt es von mir gute vier Sterne. Ich warte gespannt auf den zweiten Band, der laut Sabrina Qunaj im Herbst/Winter erscheinen soll.

 


Reiheninfo
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1. Teufelsherz
2. ??? erscheint im Herbst/Winter  

Infos
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Aurorenportrait: Sabrina Qunaj
Autorenwebsite: http://www.sabrina-qunaj.at/
Sabrina Qunaj auf Facebook

1 Kommentar:

  1. Tolle Rezi!:)
    Hat mir das Buch direkt Schmackhaft gemacht, obwohl ich vorher nicht von gehört hab! :D
    Und für diesen Preis.. :D
    Landet direkt mal auf meiner WL! :)

    LG :)

    AntwortenLöschen