Dead Beautiful: Unendliche Sehnsucht - Yvonne Woon

19. Juni 2012

Titel: Dead Beautiful: Unendliche Sehnsucht
Autor: Yvonne Woon
Reihe: 2 von 3
Broschiert: 420 Seiten
Verlag: dtv
Veröffentlichung: 1. Juli 2012
ISBN: 3423760494
Preis: 16,95 €



Inhalt

Die Ereignisse des letzten Sommers haben Renées Leben komplett verändert. Ihre alte Schule musste geschlossen werden, ihre große Liebe Dante ist untergetaucht. Seit seinem Kuss schläft sie kaum, ihre Sinne sind abgestumpft und sie sieht reifer und schöner aus - trägt sie einen Teil seiner unsterblichen Seele in sich? An ihrer neuen Schule, dem St. Clemént, wird Renée mit Argwohn betrachtet - außer von einem Jungen namens Noah. Mit ihm kommt sie dem Geheimnis der Untoten Stück für Stück näher und begibt sich dabei selbst in tödliche Gefahr …


Meine Meinung

Die vergangenen Ereignisse haben Renées Leben komplett verändert. Nachdem die Direktorin des Gottfried-Instituts von einem Untoten ermordet wurde, hat Renée Dante ihre Seele gegeben und diese ein paar Tage später von ihm zurückbekommen. Anschließend ist er untergetaucht. Wegen der gegebenen Umstände hat man nun beschlossen, dass das Gottfried-Institut nur noch Untote unterrichten wird und Renée muss auf eine andere Schule gehen und zwar nach St. Clemént, eine Schule für Wächter. Dort versucht sie einen Weg zu finden, um mit Dante zusammen sein und seinen baldigen Tod verhindern zu können. Bei ihrer Suche kommt sie einem großem Geheimnis auf die Spur, das Dante und ihr eine Chance auf eine Zukunft ermöglichen könnte, aber auch andere trachten danach und gehen dabei sogar über Leichen.

Der zweite Teil der „Dead Beautiful“ Trilogie hat mir sehr gut gefallen. Wie schon im ersten Band steht hier auch wieder die Handlung im Vordergrund. Wächter werden umgebracht, auf dieselbe Weise wie Renées Eltern und man begleitet Renée auf der Suche nach Hinweisen auf eine Möglichkeit Dante zu retten. Diese Mission ist alles andere als leicht und bringt sie nach und nach immer mehr in Gefahr.

Renée ist in diesem Teil ganz schön angeschlagen und verwirrt. Ihre beste Freundin ist eine Untote, ihr Freund ist untergetaucht und sie geht auf eine neue Schule, an der sie nicht gerade mit offenen Armen empfangen wird. Außerdem hat sie auch noch eigenartige Träume, die sich seltsam real anfühlen.

In Liebesangelegenheiten hat Renée leider auch nicht viel Glück. Dante sieht sie nur zwischendurch mal und wenn sie sich sehen verheimlicht er ihr Dinge oder belügt sie sogar und Renée fragt sich langsam ob sie ihm noch immer vertrauen kann. Ihre zerrissenen Gefühle Dante gegenüber bringt die Autorin wirklich gut rüber und ich hab mir immer wieder für Renée gewünscht, dass Dante ihr endlich sagt was los ist. Man kann ihr nicht verdenken, dass sie es langsam leid ist und sich wünscht eine normale Beziehung zu haben. Hier kommt Noah ins Spiel, der offen Interesse an ihr zeigt und dem Renée auch nicht ganz abgeneigt ist.

Yvonne Woon schafft es wirklich einem Rätsel aufzugeben, kaum etwas ist vorhersehbar und man kann nur darüber spekulieren welchen Verlauf die Geschichte noch nimmt. Es ist einfach toll, man fiebert richtig mit Renée mit.

Mit „Dead Beautiful: Unendliche Sehnsucht“ hat Yvonne Woon eine tolle Fortsetzung geschaffen. Zwar bleiben die Charaktere immer noch recht blass, aber die Story macht das allemal wett. Geheimnisvoll und spannend bis zum Schluss!







Lieben Dank an den Deutschen Taschenbuch Verlag für das Rezensionsexemplar.

_________________________________________________________________

Reiheninfo

1 Kommentar:

  1. Ich hab das Buch heute bekommen :)
    Bin so gespannt darauf ^^

    AntwortenLöschen